schacblumnesinn az

Der Naturpark Hessischer Spessart wird mit seinem Infomobil vor Ort sein, um die Gäste über die Freizeitaktivitäten in der Region zu informieren. Einige Naturparkführer bieten in regelmäßigen Abständen Führungen zu den Schachblumenwiesen an. Dabei gibt es Wissenswertes über die botanische Rarität zu erfahren. Die Blume mit dem imposanten Schachbrettmuster hat dort eines der größten Vorkommen in Deutschland. In den 1980er Jahren wurden die seltene Pflanze auf Antrag der HGON in Naturschutzgebieten von Altengronau unter Schutz gestellt.

Die Führungen finden zwischen 11 und 17 Uhr statt und dauern jeweils 30 bis 45 Minuten auf einer Weglänge von etwa 1 Kilometer. Treffpunkt ist auf dem Festplatz, Aspenweg 1 in 36391 Sinntal-Altengronau. Der Landfrauenverein sorgt für das leibliche Wohl der Besucher.

Gruppen werden gebeten, sich bei Ute Beringer, Telefon 06665 560 anzumelden. Weitere Informationen und Führungen sind auch im Internet unter www.naturpark-hessischer-spessart.de zu finden.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2