Corona-Ausbruch in Seniorenheim: Fünf Tote in Steinau

Bellings
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

15 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus hatte das Kreisgesundheitsamt am 24. Dezember 2021 gemeldet, allein sechs davon in Steinau an der Straße. Nun gibt es eine Erklärung: In einem dortigen Seniorenheim hatte es einen Ausbruch mit schlimmen Folgen gegeben. Die Meldung der Todesfälle folgte allerdings mit Verzögerungen.

Laut Auskunft des Kreisgesundheitsamtes gab es den Corona-Ausbruch in einem Senorienheim im Stadtteil Bellings. Fünf der an Heilig Abend gemeldeten sechs Todesfälle seien dieser Einrichtung zuzuordnen. Insgesamt seien in diesem Seniorenheim 40 Personen infiziert gewesen. "Es gab eine zeitliche Verzögerung bezüglich der Todesfallmeldungen, diese statistischen Arbeiten können aufgrund der hohen Belastung derzeit häufig nicht unmittelbar erledigt werden", begründete das Kreisgesundheitsamt die verspätete Meldung.

 


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2