Restarbeiten, wie z. B. eine Komplettierung der Schutzplanken, weiteren Angleichungen von Wirtschaftswegen und der endgültigen Markierung, sollen aller Voraussicht nach im Frühjahr 2021 erfolgen. Dennoch kann der Streckenabschnitt der Landesstraße von den Verkehrsteilnehmern ab kommenden Mittwoch, den 23.12.2020 wieder befahren werden. Für die noch ausstehenden Arbeiten im nächsten Jahr ist zudem keine Vollsperrung mehr erforderlich. Die Verkehrsteilnehmer können dann im Rahmen einer halbseitigen Sperrung wechselseitig am Baustellenbereich vorbeigeführt werden. Die Regelung erfolgt mit verkehrsabhängig gesteuerten Baustellensignalanlagen.

Ende Juni 2020 wurde mit den umfangreichen Straßenbauarbeiten an dem Streckenzug der L 3196 begonnen. Die Landesstraße wurde dabei auf einer Gesamtlänge von ca. 9,6 km in drei verschiedenen Bauabschnitten erneuert. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite war zur Abwicklung der Straßenbauarbeiten eine Vollsperrung nicht zu vermeiden. Die Erreichbarkeit des Erlebnisparks sowie eines Anliegers konnte jedoch durch die abschnittweise Ausführung gewährleistet werden.

Der Abschnitt zwischen Steinau und Marjoß befand sich in einem baulich schlechten Zustand. Die Fahrbahn wies durchgängig starke Substanzverluste und Schäden wie beispielsweise in Form von Unebenheiten, zahlreichen Rissen und häufigen Flickstellen auf. Eine Erneuerung des Streckenabschnitts auf einer Gesamtlänge von ca. 9,6 km war daher geboten. Mit einem Investitionsvolumen von ca. 2,15 Mio. Euro für diese Straßenbaumaßnahme leistete das Land Hessen einen nicht unerheblichen Beitrag zur Erhaltung des Landesstraßennetzes im östlichen Main-Kinzig-Kreis.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2