Zwei Museen – ein Erlebnis: Offene Museumsführung

Steinau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Draußen ist es dunkel und kalt, die Schulferien sind noch nicht vorbei, die ideale Zeit für einen Museumsbesuch, zumal Sie bei diesem besonderen Angebot gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

museumoffensteinau.jpg

In der offenen Museumsführung am Sonntag, 6. Januar 2019 dürfen Sie die Besonderheiten des Museums Brüder Grimm-Haus und des Museums Steinau…das Museum an der Straße erkunden.

Das ehemalige Amtshaus, einst Lebensmittelpunkt der Familie Grimm, und die ehemalige Amtshofscheune sind heute zwei lebendige, moderne Museen. Im Brüder Grimm-Haus finden Sie Spannendes zum Leben und den Werken der berühmten Sprachwissenschaftler und Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm, außerdem eine Ausstellung der Werke des Malers Ludwig Emil Grimm. Das obere Stockwerk steht ganz im Zeichen der Märchen, dort können Sie Märchen sehen, hören und fühlen.

Das Museum Steinau…das Museum an der Straße ist das einzige Museum, das der bedeutenden Handelsstraße zwischen Frankfurt am Main und Leipzig gewidmet ist. Die Straße gab der Stadt Steinau den Beinamen „an der Straße“. Sie bildete über viele Jahrhunderte die große West-Ost-Achse des Reiches, unzählige Menschen sind über die Straße gezogen, sind so durch Steinau gekommen, mussten hier übernachten, haben ihre Wagen reparieren lassen und ihre Eindrücke von der Stadt mit auf die weite Reise genommen. Während der Führung werden Sie mit den Beschwerlichkeiten und Gefahren des Reisens in jener Zeit vertraut gemacht, Ihnen werden Gasthofschilder und eine Kutsche aus der Steinauer Kutschenfabrik Romeiser gezeigt und Sie werden historische Grenzsteine entdecken, die davon erzählen, wie viele Grenzen bereits zu überqueren waren, um nur von Frankfurt nach Steinau zu kommen. Nicht zu vergessen ist die Darstellung des regionalen Töpferhandwerks vom Mittelalter bis in das frühe 20. Jahrhundert, dessen Produkte über die Straße bis Sachsen und Westfalen verkauft wurden.

Gästeführerin Maria Link begleitet Sie am 6. Januar anderthalb Stunden durch die beiden Museen. Treffpunkt ist um 14 Uhr das Foyer des Brüder Grimm-Hauses. Für Erwachsene kostet die Führung € 9,00, für Kinder € 6,00.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner