Gespräche in seinem Bürgerbüro in der Brüder-Grimm-Straße in Steinau sind selbstverständlich weiterhin möglich. „Bevor man jemanden wählt, will man ihn auch kennenlernen. Das ist in Corona-Zeiten nicht immer leicht. Mit meinen Gartenzaungesprächen komme ich direkt in die Orte und wer möchte, den besuche ich an seinem Gartenzaun. Ich freue mich, mit dem gebotenen Abstand möglichst viele Menschen in Steinau kennenlernen zu dürfen“, erklärt Timo Jacob-da Rosa. Da er selbst in der Verwaltung des Main-Kinzig-Kreises tätig ist, werden die Gespräche am frühen Abend stattfinden. Am Montag, 7. September, wird Jacob-da Rosa ab 17 Uhr in Marjoß unterwegs sein. Am Donnerstag, 10. September, ist er ab 17 Uhr in Hintersteinau zu Gast. Weitere Termin folgen, es ist aber auch möglich, einen separaten Termin zu vereinbaren.

Bereits am kommenden Freitag, den 4. September, bietet er in der Zeit von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr eine telefonische Sprechstunde an (Tel. 0 156 – 78 74 27 19). Falls Timo Jacob da-Rosa sich in einem Gespräch befindet und besetzt ist, kann auf seinen Anrufbeantworter gesprochen werden und er ruft zurück.

Termine in seinem Bürgerbüro finden weiterhin statt. Aufgrund der Hygienevorschriften allerdings nur nach Vereinbarung. Wer sich für die Gartenzaungespräche oder Gespräche im Steinauer Bürgerbüro anmelden möchte, der kann unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Telefonnummer 0 156 – 78 74 27 19 (auch Whatsapp  oder sms möglich) einen Termin vereinbaren.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2