Steinau: Christian Zimmermann will Bürgermeister werden

Steinau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Christian Zimmermann bewirbt sich um das Amt des Bürgermeisters von Steinau an der Straße. Der 50-Jährige geht als unabhängiger Kandidat ins Rennen. Er hat klare Ziele für seine Heimatstadt, möchte unbedingt auch die Bürgerinnen und Bürger mit einbeziehen. Ein neues Wir-Gefühl steht bei ihm oben auf der Prioritätenliste.

Der 50 Jahre alte Agrarwissenschaftler Christian Zimmermann möchte Bürgermeister von Steinau an der Straße werden. Zimmermann tritt als unabhängiger Kandidat an. Er sagt: „Ich bin mir sicher, dass ich für das Amt gut geeignet bin. Ich wohne seit fast 30 Jahren hier, fühle mich Steinau verbunden und habe Visionen für die Zukunft der Stadt und ihrer Stadtteile.“ Die Wahl zum Bürgermeister von Steinau an der Straße findet am 1. November statt. Insgesamt stehen neun Kandidaten zur Wahl.

Zimmermanns Slogan lautet: „Alles wird anders – Steinau gemeinsam gestalten“. Der Bürgermeisterkandidat betont: „Damit möchte ich zur Diskussion anregen. Ich will von den Bürgerinnen und Bürgern wissen: Was muss ihrer Meinung nach in Steinau anders werden? Ich will aber auch wissen: Was gefällt ihnen gut? Und was sollte sogar noch ausgebaut werden?“

Zimmermann, der seit 1992 in Steinau an der Straße wohnt, hat klare Vorstellungen für die Zukunft der Stadt und ihrer Stadtteile. Eines steht ganz oben auf der Prioritätenliste: „Ganz wichtig ist es mir, wieder ein Wir-Gefühl in Steinau herzustellen.“ Das gelte für die Gesamtheit aus Kernstadt und Stadtteilen, aber auch für die politischen Gremien und die Verwaltung. Zimmermann: „Auf eine gute Atmosphäre lege ich großen Wert. Ich möchte die Menschen wieder zusammenbringen.“

Daneben hat Zimmermann freilich noch weitere Ziele. Einige davon: die Finanzen konsolidieren, die Gewerbetreibenden unterstützen, den Gewerbeverein vitalisieren, den Tourismus ankurbeln, die Gemeinde noch kinderfreundlicher machen. Kurzum: „Ich will Steinau den Leuten schmackhaft machen.“ Zimmermann sagt: „Ab 2021 beginnt die neue Förderperiode der EU.“ Und das heißt: „Es sind Gelder da, wir müssen sie nur abrufen.“ 

Zu einem Kennenlernen lädt Christian Zimmermann zu sich nach Hause ein, und zwar am Freitag, 2. Oktober, ab 16 Uhr. Wer kommen möchte, um sich ein Bild vom Kandidaten zu machen, ist herzlich eingeladen. Die Adresse: Am Berg 35 in Steinau an der Straße. Um die Hygienerichtlinien einzuhalten, bittet Zimmermann um eine kurze Anmeldung, entweder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0157 30609941.

Außerdem möchte Zimmermann über den gesamten Oktober verteilt mit den Bürgerinnen und Bürgern aller Ortsteile ins Gespräch kommen. Dazu plant der 50-Jährige Ortsspaziergänge. Start soll immer an einem öffentlichen Platz sein. Anschließend geht es durch die jeweilige Ortschaft, vielleicht auch zu den Stellen, die den Anwohnern ganz besonders wichtig sind. Zimmermann: „Ich bin der Überzeugung, dass jeder Stadtteil seine Besonderheiten hat. Diese möchte ich – am liebsten zusammen mit den Ortsbeiräten sowie den Bürgerinnen und Bürgern – hervorheben.“ Der Steinauer ist überzeugt: „Nur so bringen wir Steinau als Ganzes voran.“ Die Termine für die Ortsspaziergänge werden zeitnah auf der Homepage www.christianzimmermann.info sowie auf der Facebookseite von Christian Zimmermann (@christianzimmermannsteinau) bekanntgegeben.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2