Fernsehsender ARTE auf den Spuren der Brüder Grimm

Steinau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der deutsch-französische Fernsehsender ARTE ist gerade dabei, eine Reihe mit dem Titel „The origins of phantasy - Die Ursprünge der Fantasie“ zu produzieren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

arteinsteinau_az.jpg
arteinsteinau_az1.jpg
arteinsteinau_az2.jpg

Der bekannte kanadische Buchillustrator John Howe, er gilt als einer der wichtigsten Illustratoren des Werks von J. R. R. Tolkien und war als Conceptual Artist auch an den Tolkien-Verfilmungen von Peter Jackson beteiligt, war für diese Reihe schon unterwegs auf den Spuren der Hobbits und ebenso hat er den Drachen in den europäischen Mythen nachgespürt. Nun ist er in Begleitung der Germanistin Katinka Netzer auf der Suche nach Spuren der Brüder Grimm.

Ihr Weg hat sie deshalb am Dienstag nach Steinau an der Straße geführt, wo es im Museum Brüder Grimm-Haus, aber auch in den Straßen und Gassen für ihn einiges zu den Brüdern Grimm, ihrem Leben und ihrem Werk zu entdecken gab. Ein vierköpfiges Drehteam um den Kameramann Stefan Kudzinski begleitete die beiden auf dem Weg durch die Grimm-Stadt.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!