Das Werk des Steinauer Malers Willi Tripp (1896 – 1975)

Steinau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vom 07. November 2021 bis zum 13. März 2022 sind es die Arbeiten des Steinauer Malers Willi Tripp, die in den Sonderausstellungsräumen des Museums Brüder Grimm-Haus präsentiert werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

trippmusizieren_az.jpg

Mit dieser Ausstellung wird eine ganz besondere Steinauer Persönlichkeit des 20. Jahrhunderts der breiten Öffentlichkeit näher vorgestellt. Der Maler Willi Tripp ist manchen Kunstfreund als Rhönmaler bekannt, seine Arbeiten hängen im Bergwinkel in manchem Haushalt. auch der Fuldaer Kunsthandel kennt seine Arbeiten. Willi Tripp war aber ein engagierter Mensch und politischer Künstler, der sich bis zum Schluss in seinen Werken mit aktuellen Themen auseinandergesetzt hat. Er hat keinesfalls nur spätromantische Landschaften geschaffen. Seine für ihn problematischen Erfahrungen mit dem NS-Regime und der Zweite Weltkrieg spielen da genauso eine Rolle, wie seine politische und gesellschaftliche Einstellung, die ihn sogar nach dem Zweiten Weltkrieg kurzzeitig zum Steinauer Bürgermeister machte.

Der Geschichtsverein Steinau an der Straße e. V. und das Museum Brüder Grimm-Haus konnten nun zahlreiche Werke aus dem Besitz der Familie und aus privaten Sammlungen zusammentragen und so eine umfassende Werkschau des Folkwang-Schülers zusammenstellen, der in des späten 1920er Jahren durch die Neuwerk-Bewegung und ihre Reformansätze in den Bergwinkel gekommen ist und dann eine junge Frau aus Steinau heiratete.

Zur Ausstellung erscheint ein Begleitbuch, das eine Vielzahl der greifbaren Arbeiten von Willi Tripp (weit mehr Arbeiten als die, die in der Ausstellung zu sehen sind), erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Das Werk von Willi Tripp, der als Mensch und Künstler die Region prägte, wird so für weitere Generationen zugänglich bleiben. Die Ausstellung ist im Steinauer Museum Brüder Grimm-Haus täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr zu sehen (geänderte Öffnungszeiten während der Feiertage, bitte informieren Sie sich unter www.brueder-grimm-haus.de). Das Buch wird im Dezember in einer gesonderten Veranstaltung, der Termin wird noch bekannt gegeben, der Öffentlichkeit präsentiert.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2