Steinauer Kultursommer Openair ab 1. Juli

Von links: Das Ensemble des Theatrium Steinaus präsentiert den Kultursommer und ihr neues Stück „Don Camillo und Peppone": Sören Leyer, Detlef Heinichen und Marcel Wagner.

Steinau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Treffen sich die Beatles, Räuber Hotzenplotz, Don Camillo und Peppone, um im Park Tauben zu vergiften: Das „Steinauer Kultursommer Openair“ beginnt. Ab dem 1. Juli 2022 bietet das Theatrium Steinau im Theaterhof am Kumpen wieder ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm. Schirmherr ist Landrat Thorsten Stolz. Zur Premiere des Stück „Don Camillo und Peppone“ gibt es eine ganz besondere Aktion.

Anzeige
Hans Konrad Neuroth

„Sind Sie bereit, in die Rolle des Peppone zu schlüpfen“, fragt das Theatrium Steinau die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Region. Zur Premiere des Stücks „Don Camillo und Peppone“ am 8. Juli wurden die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister gemeinsam mit einer oder einem Geistlichen eingeladen. Der Eintrittspreis der Bürgermeister und Geistlichen soll an den Malteser Kinderhospizdienst Main-Kinzig-Fulda gespendet werden.

„Pfarrer Don Camillo und Bürgermeister Peppone sind berühmt für ihre herrlichen Streitigkeiten. Am Ende wollen sie aber doch immer nur das Beste für ihr kleines italienisches Dorf. So wollen wir es auch halten. Das Streiten würden wir Darsteller auf der Bühne übernehmen, dafür spenden wir die Eintrittsgelder der echten Bürgermeister und Geistlichen an den Maltester Kinderhospizdienst. Don Camillo und Peppone würde das gefallen“, erklärt Detlef Heinichen vom Theatrium. Dem Publikum verspricht der Theater-Chef ein höchst amüsantes Theatererlebnis, mit furioser Live-Musik, Figurenspiel und einer ordentlichen Portion Humor. Aufgeführt wird das Stück ab dem 8. Juli jedes Wochenende im Juli und am 2. September.

Am 1. Juli eröffnen zwei Weltstars auf dem Akkordeon die Steinauer Kulturwoche. Face2Face ist ein Akkordeonduo von den zwei vielseitigen und kreativen Musikern Pawel Janas und Bartosz Kolsut, die mit ihrem Programm auf der ganzen Welt unterwegs sind.

Eine Hommage an den Meister des Makraben gibt es am 2. Juli. „Tauben vergiften“ heißt der Titel des Georg-Kreisler-Abends mit Tom Quaas und Ilka Kraske. Ein Abend mit wildem Swing gibt es am Freitag, den 22. Juli, mit der „Sören Leyers Swingtett“ und dem „Cafe Chat Noir – Jazz Trio“. Der bekannte Kabarettist Rolf Miller ist am 5. August mit seinem Programm „Obacht Miller – se return of se normal one“ zu Gast im Theaterhof am Kumpen.

Fast schon ein Heimspiel hat Kurt Spielmann der als Hänsel von seiner Gretel erzählt. Unterstützt wird er am 6. August vom Trio Mirabelle. Das weltberühmte Stück „Der Diener zweier Herren“ wird am Samstag, 20. August, vom Hohenloher Figurentheater zum Besten gegeben. Kati Grasse und Robert Jentzsch klären am 26. August in der Komödie „Wie dressiere ich meinen Mann“ grundsätzliche Fragestellungen über Beziehungen. Sicherlich ein Höhepunkt des Kultursommers wird das Konzert der original „The Beatles Revival Band“ am 27. August.

Aber auch jüngeres Publikum wird nicht zu kurz kommen. Das Theater Kuckucksheim spielt am 24. Juli den „Räuber Hotzenplotz“, Detlef Heinichen vom Theatrium am 31. Juli „Der kleine König und sein Pferd Grete“ und das Theater Laku Paka am 31. Juli das Stück „Frau Mangolds kleiner Garten“. Abgerundet wird der Steinauer Kultursommer mit einem Sommerfest der WfS, mit einem Konzert der Misses Columbo Band. Bei schlechtem Wetter wird einfach in das Theatrium umgezogen. Tickets und weitere Informationen gibt es unter www.theatrium-steinau.de

kultursommkum az

Von links: Das Ensemble des Theatrium Steinaus präsentiert den Kultursommer und ihr neues Stück „Don Camillo und Peppone": Sören Leyer, Detlef Heinichen und Marcel Wagner.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2