Zauber der Musik mit dem Johann-Strauß-Orchester Frankfurt

Steinau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntag, 10. Juli 2022, um 17:00 Uhr kommt das beliebte Johann-Strauß-Orchester Frankfurt in die Brüder-Grimm-Stadt Steinau an der Straße und spielt im Hof von Schloss Steinau.

Anzeige
Hans Konrad Neuroth

Unter dem Motto „Zauber der Musik“ wird das Johann-Strauß-Orchester Frankfurt seinen Zuhörern einen beschwingten Sonntagnachmittag bereiten. Das Johann-Strauß-Orchester Frankfurt setzt sich aus Musikern des Radio-Sinfonieorchesters Frankfurt und der Opernhäuser Frankfurt, Darmstadt und Wiesbaden zusammen. Es gilt als der Spezialist der leichten Muse. Ein begeistertes Publikum sowie die Fachpresse bestätigen das stets aufs Neue. Das musikalische Spektrum des Orchesters reicht von Neujahrs-, Frühlings-, Openair-, Weihnachts- und Silvesterkonzerten bis hin zu Opern-, Operetten-, Musical-, Broadway- und Filmmusik-Galas. Als Ball-Orchester lässt das Ensemble Wiener Hofball-Atmosphäre aufkommen. Ob bei Liveauftritten oder Rundfunk- und Fernsehübertragungen – immer vermittelt das Johann-Strauß-Orchester Frankfurt seinen Zuhörern den Zauber der Musik auf künstlerisch höchstem Niveau.

Erneut wird das Orchester in der Brüder-Grimm-Stadt unter der Leitung des Dirigenten Witolf Werner spielen. 2011 wurde Witolf Werner in der Kritikerumfrage der „Welt am Sonntag“ zum „Dirigenten des Jahres“ gewählt. Auch als Pianist und Liedbegleiter machte er sich einen Namen. Seit 2014 ist Witolf Werner überwiegend in Österreich tätig: Er ist neuer Chef des Bühnenorchesters der Wiener Staatsoper, verantwortlich für alle Bühnenmusiken und die Musikvermittlung für die nächsten Generationen; er dirigiert die Kinderoper und moderierte Kinder- und Jugendkonzerte. Als weitere Aufgabe hat er im Frühjahr 2017 die Leitung des Akademischen Symphonieorchesters Wien übernommen.

Mit ihrem Gesang werden zudem die Sopranistin Christiane Linke und der Tenor Agustin Sanchez den „Zauber der Musik“ in Steinau an der Straße bereichern.

Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es beim Verkehrsbüro Steinau, Telefon (0 66 63) 973 88 und online unter www.steinau.de

Preise:
Erwachsene: 28,00 € | Schüler/ Studenten/Ehrenamtscardinhaber: 20,00 €
Onlinepreise abweichend


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2