Vorstand der NABU Ortsgruppe Steinau e.V. wiedergewählt

Steinau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach zweijähriger Corona-Pause fand am 15. Juli 2022 wieder eine Jahreshauptversammlung der NABU Ortsgruppe Steinau e.V. im Landgasthof Druschel in Wallroth statt.

Der Vorstand berichtete in einem interessanten Bildvortrag über die durchgeführten Aktivitäten. Unter Einhaltung der Coronaregeln konnten notwendige Maßnahmen wie Apfelernte, Pflege von Orchideenwiesen, Hilfe bei der Amphibienwanderung, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Wasseramselkontrollen und weiteres mehr realisiert werden.

Besonderen Anklang bei den Anwesenden fanden aktuelle Bilder von Hirschkäfern, welche in den Wochen vor der Jahreshauptversammlung gesichtet wurden. Diese großen Käfer leben als Larven 6-8 Jahre in alten abgestorbenen Obst- oder Eichenbäume, bis sie im Mai als fertige Käfer sichtbar werden. Die Lebenserwartung der Käfer beträgt nur wenige Wochen während der Paarungszeit. Um diesen imposanten Tieren zu helfen, ist es unbedingt erforderlich, dass die Wurzeln und Teile des Stamms der alten abgestorbenen Bäume nicht entfernt werden.

Der Kassenwart Matthias Kopp bekam einen herzlichen Applaus für seinen gut gegliederten, verständlich und lebendig vorgetragenen Kassenbericht. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.

Nach den Berichten des Vorstandes und des Kassenwartes stand die Vorstandswahl im Mittelpunkt. Thomas Mathias und Marcel Baist wurden als erster und zweiter Vorsitzender im Amt bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurden Matthias Kopp als Kassenwart und Dirk Oestreich als Schriftführer, der kommissarisch auch das Amt des Pressewartes übernimmt. Elke und Rolf Weber werden weiterhin als Betreuer der NABU Kindergruppe aktiv sein. Als gewählte Beisitzende komplettieren Hubert Göbel, Louisa Fritz, Dirk Höpfner, Franz-Josef Jobst, Gabriele Grimm und Bärbel Wernhardt den Vorstandskreis.

Mit einem Ausblick auf die geplanten Tätigkeiten in den Jahren 2022 und 2023 schloss die Versammlung. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich aktiv bei der Arbeit im Naturschutz zu beteiligen. Kontaktadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

hirschkanabustein az

hirschkanabustein az1

Hirschkäfer im natürlichen Habitat

Fotograf: NABU Steinau


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2