Anzeige


Das Klezmer Freilach Ensemble aus Bad Orb begeistert sein Publikum immer wieder aufs Neue für diese außergewöhnliche Musik. Am Donnerstag, den 21. März spielen sie anlässlich der Kulturwerk-Woche im Theatrium Steinau. Die Klezmer-Musik hat seine Wurzeln in der Folklore Osteuropas, verschmolzen mit dem typischen Klang jiddischer Lieder. Hinzu kommen vielfältige Einflüsse aus Nordamerika, vor allem ausdrucksstarker und zum Teil auf Improvisation beruhender Stilrichtungen wie Gospel, Blues und Jazz. Diese ausgelassene, meist sehr fröhliche Musik wurde oft an Festen wie Hochzeiten und Feiertagen gespielt. Ein Klezmer drückt mit seinem Instrument sein Empfinden und sein Denken, seine Eindrücke und Bilder unmittelbar in Klang aus.

Bei dieser besonders intensiven Spielweise, im Spannungsfeld zwischen getragenen Klängen und ausgelassener Lebensfreude wird das Instrument zur Verlängerung der menschlichen Stimme. Das ist Klezmer. Da diese gefühlsbetonte Musik, bei der gelacht, geweint, getanzt und gesungen wird, ebenfalls Menschen anderer Kulturen schnell in ihren Bann zieht, haben die vier Bad Orber Musikanten des Klezmer Freilach Ensembles ihre Liebe für diese Musik entdeckt, ohne dass sie dabei auf jüdische Wurzeln zurückgreifen können. 

Beginn des Konzerts im Theatrium Steinau (Am Kumpen 2-4) ist um 20.10 Uhr. Karten können unter www.theatrium-steinau.de oder unter der Telefonnummer 06663- 3899715 reserviert werden.   

klezmerimtheat az

Klezmer-Freilach-Ensemble Bad Orb.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2