Der Wächtersbach Steinegarten wurde vor über 10 Jahren vom damaligen 1. Vorsitzenden des Heimat- und Geschichtsverein Wächtersbach e.V. (HGV), Gerhard Jahn realisiert.

Von links: Frau Pranghofer-Weide, Herr Kuschnik, Herr Müller, Bürgermeister Weiher, Herr Schäfer.

Sie duften, sind bunt und sind allseits umschwärmt – die Blühinseln und die neu angelegte Wildblumenwiese in Hesseldorf.

Der Vorstand der Kolpingsfamilie Aufenau weist darauf hin, dass man mit der Abgabe von Altkleidern und paarweise gebundenen Schuhen Gutes tun kann.

Auf das Baugelände wurde ein großer Sandhaufen geschüttet. Mit Schaufeln bewaffnet wurde der erste Spatenstich von der Vorschulkindergruppe und den Gästen durchgeführt.

In die goldene Spätsommersonne eingetaucht lag das Baugelände, auf dem der erste Spatenstich für den Neubau der Kindertagesstätte Wittgenborn erfolgte.

Für die Vorschulkinder der Elisabeth-Curdts-Tagesstätte begann letzten Monat das letzte Kindergartenjahr. In diesem Jahr startete es mit einem Besuch der Jugendverkehrsschule aus Gelnhausen.

Die Stadt Wächtersbach lädt zu einer humorvollen und spannenden Geschichte für Klein und Groß mit Live-Musik ein, die vom Acht-Ohren-Trio musikalisch erzählt wird.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2