Wächtersbach: Wohnmobil und Traktoren gehen in Flammen auf

Aufenau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei einem Großbrand im Wächtersbacher Stadtteil Aufenau ist am Dienstagmorgen ein Schaden von circa 100.000 Euro entstanden. Mehrere Fahrzeuge gingen dabei in Flammen auf. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Anzeige

traktoreninaufenau1.jpg

traktoreninaufenau2.jpg

traktoreninaufenau3.jpg

traktoreninaufenau4.jpg

traktoreninaufenau5.jpg

traktoreninaufenau6.jpg

traktoreninaufenau7.jpg

traktoreninaufenau8.jpg

traktoreninaufenau9.jpg

traktoreninaufenau9a.jpg

traktoreninaufenau9aa.jpg

traktoreninaufenau9aaa.jpg

traktoreninaufenau9aaaa.jpg

traktoreninaufenau9aaaaa.jpg

traktoreninaufenau9aaaaaa.jpg

traktoreninaufenau.jpg

Um 5.20 Uhr wurden die Feuerwehren Aufenau und Wächtersbach mit dem Einsatzstichwort “F 2 – Sonstige/Rauch“ in die Nüdlingstraße in Aufenau alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass bereits ein circa 90 qm großer Schuppen mit zwei Traktoren, weiteren Maschinen, Anhängern und ein davorstehendes Wohnmobil in Vollbrand standen.

Durch das schnelle und gezielte Eingreifen der beiden Feuerwehren konnte ein Übergreifen auf die angrenzenden Wohnhäuser verhindert werden und somit noch größerer Schaden abgewandt werden. Im Einsatz war die Feuerwehr Aufenau mit drei Fahrzeugen und die Feuerwehr Wächtersbach mit fünf Fahrzeugen sowie ein RTW vom Deutschen Roten Kreuz und eine Polizeistreife.

Fotos: Feuerwehr Aufenau