"Kaum noch jemand zweifelt daran, dass wir ein nie dagewesenes Artensterben erleben, dessen Folgen für die Ökosysteme und unsere Lebensgrundlagen dramatisch sein werden", heißt es in einer Pressemitteilung der Wählergemeinschaft "Freie Wächter".

Aufgrund des Abgabetermins zur Einreichung der Wahlunterlagen für die Kommunal- und Ausländerbeiratswahl am 14. März 2021 ist das Wahlamt der Stadt Wächtersbach vom 28.12 bis 30.12.2020 jeweils von 08:00 bis 12:00 Uhr und zusätzlich am 24.12. und 31.12.2020 von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

"Bereits im September2019  teilte Bürgermeister Andreas Weiher (SPD) in einer Ortsbeiratssitzung in Aufenau mit, dass der „professionelle Ausbau“ eines Fahrradweges  von Aufenau nach Bad Soden-Salmünster bereits 2020 mit öffentlichen Fördermitteln umgesetzt werden sollte. Dieser von der Stadt Wächtersbach geplante Fahrradweg wurde von den Naturschutzbehörden aber erwartungsgemäß abgelehnt", so die Grünen in einer Pressemitteilung.

„Die Bemühungen des Bürgermeisters und der Bediensteten der Stadtverwaltung sind ausdrücklich zu begrüßen und wir freuen uns darüber, dass Wächtersbach sich auf dem richtigen Weg in Sachen Digitalisierung befindet“, kommentiert der CDU-Stadtverordnete Michael Creß die vom Bürgermeister via Pressemeldung aufgezeigten Aktivitäten des Rathauses.