Spendenaktion: Meilensteine der Stadtgeschichte

Wächtersbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Arbeiten im Schloss Wächtersbach, das seinerzeit von der Stadt Wächtersbach erworben wurde, laufen auf Hochtouren.

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo

meilensteinwbach.jpg

Die Bürgerinnen und Bürger können sich daher jetzt schon darauf freuen, voraussichtlich im ersten Quartal des nächsten Jahres ihre Amtsgeschäfte im historischen Schloss zu erledigen.

Schon in der Vergangenheit hatte der Förderverein Schloss + Park 2001 e.V. ein Sonderspendenkonto eingerichtet und alle Interessierten dazu aufgerufen, eine Spende für Verschönerungen an und um Schloss Wächtersbach zu leisten. Hiervon wurde auch Gebrauch gemacht, sodass bereits Spendengelder in Höhe von rund 9.000,00 Euro auf dem Sonderkonto eingegangen sind.

„Diese Spendenbereitschaft zeigt, dass in der Bevölkerung ein enormes Interesse daran besteht, einen Beitrag für die Weiterentwicklung unserer Stadt zu leisten“, in meinen Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmern konnte ich jedoch feststellen, dass vielen noch nicht bekannt ist, dass sie eine Spende leisten können. In Zusammenarbeit mit dem Förderverein Schloss + Park 2001 e.V. haben wir daher die Spendenaktion ‚Meilensteine der Stadtgeschichte‘ entwickelt, in dem jeder Spender selbst zum Meilenstein von Wächtersbach werden kann“, erklärt Bürgermeister Andreas Weiher (SPD).

Spenden werden dabei in jeder Höhe angenommen; ab einem Spendenbetrag von 100,00 Euro wird, sofern vom Spender gewünscht, dessen Name später auf einer Spendentafel im Innenhof von Schloss Wächtersbach verewigt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Spende einem bestimmten Objekt in Schloss Wächtersbach zu widmen, das später mit einer Plakette mit Informationen zum Spender und zur Spende versehen wird (z.B. Diese Treppenstufe ist gewidmet der Spende in Höhe von 200,- € von Max Muster). Alle Spender erhalten darüber hinaus neben einer Spendenquittung einen wertigen Spendenbrief.

Damit keine Missverständnisse aufkommen, weist der Bürgermeister darauf hin, dass die Finanzierung der Sanierung von Schloss Wächtersbach gesichert ist. Die Spendengelder werden zweckgebunden verwendet, um Verschönerungen an und um Schloss Wächtersbach vorzunehmen, die den Bürgerinnen und Bürgern zugutekommen. Für bauliche Finanzierung oder den Verein wird das Spendenkonto ausdrücklich nicht verwendet. Weitere Informationen zum Spendenaktion sowie die Spendenbroschüre und das Spendenformular stehen auf der Internetseite von Schloss Wächtersbach unter www.schloss-waechtersbach.de zum Download zur Verfügung.

Foto (von links): Heike Horn vom Förderverein Schloss + Park 2001 e.V., Bürgermeister Andreas Weiher, Otto Fiegler vom Förderverein Schloss + Park 2001 e.V. und Nikolai Kailing von der Stadt Wächtersbach.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner