Schüsse in Wächtersbach: 52-Jähriger wieder auf freiem Fuß

Wächtersbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der 52-jährige Mann, der am Dienstagabend in Wächtersbach nach der Abgabe von Schüssen im Schlosspark festgenommen wurde, ist wieder auf freiem Fuß. Gegen ihn jetzt wird unter anderem wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetzt ermittelt, da er nicht Inhaber eines Waffenscheines ist, erklärte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Wie berichtet, soll der Mann mit einer Schreckschusspistole mehrfach in die Luft geschossen haben.

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo

Verletzt wurde niemand, die Polizei konnte den 52-Jährigen widerstandslos festnehmen. Außerdem wurde eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet. Neben der Schreckschusspistole soll der Wächtersbacher auch ein Messer bei sich geführt haben. Kurios: Am Mittwochabend räumte ein Mann auf einer Facebook-Seite ein, dass er die Schüsse abgegeben habe. Angeblich wollte er Jugendliche davon abhalten, das alte Forsthaus zu betreten.

Außerdem schrieb er auf der Facebook-Seite, dass sein Verhalten ein schwerwiegender Fehler gewesen sei. Die Polizei bittet weiterhin Zeugen, die zu dem Vorfall sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Kriminalpolizei in Hanau unter der Telefonnummer 06181/100-123 zu melden.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!