„Jeder kann helfen!“: Hilfsgüter für Samos und Lesbos gesucht

Wächtersbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Tage werden kürzer. Die Nächte werden kälter. Für uns hier bedeutet das: Heizung aufdrehen. Winterreifen rauskramen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

waermefuerlesbos_az.jpg

Über die hohen Öl- und Gaspreise fluchen. Für die in den Horrorcamps lebenden Menschen auf Lesbos oder Samos beginnt erneut der Kampf ums Überleben und der Kampf gegen das Erfrieren. Denn auch wenn diese Lager im Moment keine dicken Schlagzeilen machen: Die unmenschlichen Zustände dort haben sich nicht verbessert.

Und das heißt: „Es besteht Handlungsbedarf für uns als Zivilgesellschaft“, sagt Stephan Siemon, Buchhändler aus Wächtersbach. „Wenn die Politik versagt, müssen wir einspringen – denn wir haben diese Politiker schließlich gewählt.“ Siemon macht erneut eine Sammelstelle für Hilfsgüter in der Wächtersbacher Altstadt auf. In der Buchhandlung „Dichtung & Wahrheit“, die er gemeinsam mit seiner Frau Andrea Euler betreibt, können die Sachen abgegeben werden, die dann in einem zweiten Schritt nach Regensburg zur humanitären Organisation „Space Eye“ und von dort weiter in die Lager transportiert werden. Dafür sorgt Michael Buschheuer, ein Unternehmer, der für seinen Einsatz bundesweit bekannt ist – schon 2015 hat er mit Freunden die Seenotrettungsorganisation „Sea-Eye“ gegründet. „Liebe Leut´ - öffnet Eure Schränke und Eure Herzen“, bittet Siemon im Blick auf die bevorstehende Advents- und Weihnachtszeit.

Und was ist drin im Förder-Call?
Hygiene: Windeln in den Größen 4, 5 und 6, Feuchttücher, Shampoo, Spülung, Seife, Deo, Körperlotion, Handcreme, Damenbinden (keine wiederverwendbaren), Rasierschaum, Einwegrasierer, Mückenschutz, Waschpulver, Geschirrspülmittel, Zahnpasta, Zahnbürsten
Medizinischer Bedarf: Verbandsmaterial, Hustenstiller, Schmerztabletten, Masken (medizinische und FFP2), Mückenschutz, Voltaren, Desinfektionsgel, Wasserreinigungstabletten für 1 oder 5 Liter, Tabletten gegen Durchfall, Erbrechen, Verbandskästen.
Schuhe: Bis Größe 46, am liebsten Sportschuhe, Winterschuhe, feste Schuhe
Kleidung: Bis maximal Größe L, Winter- und Herbstkleidung für Frauen, Männer und Kinder
Basics: Unterhemden, Unterhosen (neu), Socken, T-Shirts, Longsleeves, lange Hosen, Pullover, Tops, Cardigans, Leggins, Strumpfhosen, Sporthosen, Schlafkleidung, Kleider, Röcke, Blazer, Regenkleidung
Jacken: Regenjacken, Übergangsjacken, Winterjacken, Halstücher, Kopfbedeckungen, Tücher
Sonstiges: Isomatten, Schlafsäcke, Zelte, Powerbanks, Smartphones, Matratzen, Bettlaken, Rollstühle, Kinderwägen, Teppiche.

Alle Infos: https://space-eye.org/winterhilfe-hellas
Kontakt: Stephan Siemon, 0175-1065208



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!