Anzeige

Das Rahmenprogramm beginnt um 14.00 Uhr. Auf dem Platz vor dem "Alten Rathaus" sowie auf dem Marktplatz präsentieren ausgewählte Kunsthandwerker/innen zum dreißigsten Male, an einem Tag während der Messewoche, ihre neuesten Arbeiten. Man findet auf diesem Kunsthandwerkermarkt kreativ gestaltete Dinge aus den Werkbereichen: Holz, Glas, Keramik, Metall, Stein, Schmuck sowie Leder und Textil. Alle Objekte werden in Handarbeit und nach eigenen Entwürfen hergestellt. Es sind Unikate, gefertigt mit höchster handwerklicher Perfektion und ästhetischem Anspruch. Auch hausgemachte Marmeladen, Kräuter und Seifen sowie Pralinen und Macaronen gehören zum vielseitigen Angebot.

Das musikalische Rahmenprogramm wird an diesem Tag von 14.00 bis 17.00 Uhr von der Band „Amarank“ Celtic Folk Music gestaltet. Amarank spielen die heiteren Melodien und frechen Songs von der grünen Insel, Musik die aus den Urzeiten der Kelten zu uns dringt, ursprünglich wie die Quellen und Bäche Irlands sprudelt und hüpft und uns beschwingt mitnimmt. Ihr Sound zeichnet sich aus durch die verschiedenen akustischen Instrumente, die zum Einsatz kommen.

Ebenfalls in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr tritt für unsere „kleinen und großen Besucher“ die Clownin Gina Ginella auf. Schon in den ersten Minuten bringt Gina Ginella mit ihrer skurrilen Situationskomik Stimmung ins Publikum. Walk-Acts & Straßentheater, Ballonmodellieren und kleine Zaubereien runden das vielseitige Programm ab. Das Heimatmuseum ist an diesem Tag wieder für Sie geöffnet. Auch einige Altstadtgeschäfte laden zum Besuch ein. Für kulinarische Genüsse wird am Stand des Kleinkunstkreises Märzwind gesorgt, mit köstlichen Bratwürstchen aus der Hausmetzgerei am Marktplatz, selbstgebackenen Kuchen und einer Maibowle mit gesammeltem Maikraut aus der Region.

Der bequeme und kostenfreie Bus-Pendelverkehr zwischen Bahnhof, Lindenplatz in der Altstadt und Messegelände steht wiederum allen Besuchern des Kunsthandwerkermarktes zur Verfügung, und zwar in der Zeit von 12.00 bis 19.00 Uhr. Parkplätze stehen den Besuchern u.a. auf dem Gelände der ehemaligen Brauerei in der Wittgenborner Straße kostenlos zur Verfügung.

Bürgermeister Andreas Weiher (SPD) bedankt sich bei dem Kleinkunstkreis „Märzwind“, insbesondere bei der ehemaligen Wächtersbacher Kunsthandwerkerin Evelyn Müller-Priess, für die tatkräftige Unterstützung bei der Durchführung des Kunsthandwerkermarktes.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2