Wächtersbach radelt für ein gutes Klima

Von rechts: Erster Stadtrat Günter Höhn mit diversen Teilnehmer*innen.

Wächtersbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der Erste Stadtrat Günter Höhn (Freie Wächter) gab am Samstag, 10. September, den Startschuss zum Stadtradeln in Wächtersbach.

Anzeige

Noch bis einschließlich 30. September sind Kommunalpolitiker*innen und Bürger*innen dazu aufgerufen, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Rad zurückzulegen und dabei Kilometer für ihr Team, ihre Kommune und für mehr Radförderung zu sammeln. „Das STADTRADELN ist für Wächtersbach eine gute Möglichkeit, ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Je mehr Wege wir mit dem Fahrrad zurücklegen, desto mehr schädliches Kohlendioxid sparen wir ein“, so der Erste Stadtrat Günter Höhn bei der Auftaktveranstaltung im Schlosssaal zu den anwesenden Radler*innen.

Mit der STADTRADELN-App die Radinfrastruktur vor der Haustür verbessern. Mit der kostenfreien STADTRADELN-App können Teilnehmende die geradelten Strecken bequem via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben. Ein weiterer Vorteil der App ist, dass die so erhobenen Radverkehrsdaten durch das Klima-Bündnis vollkommen anonymisiert, wissenschaftlich ausgewertet werden und Wächtersbach Auskunft über verkehrsplanerisch wichtige Fragen geben, wie: Wo sind wann wie viele Radler*innen unterwegs? Wo gerät der Verkehrsfluss ins Stocken? Wo sind Wartezeiten an Ampeln unverhältnismäßig lang? So ist ein möglichst bedarfsgenauer Ausbau der Radinfrastruktur möglich.

„Die Organisation und Planung eines derartigen Events lebt von der tatkräftigen Unterstützung durch Partner und Sponsoren“, so Günter Höhn bei der Auftaktveranstaltung, „in diesem Jahr unterstützen uns wieder 10 Sponsoren durch Geld- oder Sachspenden.“ Daher bedankt sich die Stadt Wächtersbach bei folgenden Firmen und Partnern: Ing.Büro Becker & Partner GmbH, MEDIMAX Wächtersbach, Rosen-Apotheke, sfm medical devices, VR Bank Main-Kinzig Büdingen e. G., Stadtwerke Wächtersbach, Operatis Business Technology Consulting, Kreissparkasse Gelnhausen; HKS und vividabkk. Der Erlös des STADTRADELNS wird in diesem Jahr erneut sozialen Zwecken zugutekommen.

Im vergangenen Jahr waren über 73 Personen Teil des Stadtradelns in Wächtersbach und legten mehr als 17.000 Kilometer auf dem Fahrrad zurück. Anmeldungen zum Stadtradeln 2022 sind bis einschließlich 30. September 2022 unter „stadtradeln.de/waechtersbach“ möglich. Eine Teilnahme am STADTRADELN lohnt sich, denn unter allen aktiven Teilnehmer*innen (mind. 5 km mit dem Rad zurückgelegter Strecke) wird ein E-Scooter mit Helm, Handyhalter und passender Tasche verlost. Die Stadt Wächtersbach bedankt sich bei der Firma MEDIMAX für die Spende des E-Scooters.

startstadtrawbach az

Von rechts: Erster Stadtrat Günter Höhn mit diversen Teilnehmer*innen.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2