Kita in Hesseldorf näht Mundschutzmasken

Hesseldorf
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Aufgrund der Corona-Krise gibt es derzeit auch in den Kindertagesstätten freie Kapazitäten. So wurde eine Mitarbeiterin der Kita Abenteuerland in Hesseldorf, Kerstin Rode, von ihrer ehemaligen Kollegin aus den Main-Kinzig-Kliniken gefragt, ob sie die Möglichkeit hätte, Mundschutzmasken für die Klinik zu nähen.

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo

schutzmundatem.jpg
schutzmundatem1.jpg

In Absprache mit der Leiterin der Kita, Bärbel Neiter, nähen nun einige aktuell freigestellte Mitarbeiterinnen der Kita Hesseldorf aus bunten Reststoffen dreilagige Mundschutzmasken für die Klinik. Die Masken sind bei 60 Grad waschbar und werden, wie auch die Arbeitskleidung der Klinik, von der Firma Heinzelmännchen gereinigt.

Neiter betont, dass dies ein kleiner, aber wichtiger Beitrag zur Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten ist, gerade für Ärzte und Kliniken. Daneben ist es auch für die freigestellten Mitarbeiterinnen eine sehr sinnvolle Aufgabe und äußerst nachahmenswert.

Foto: Vorne Lena Kersten, hinten Kerstin Rode.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner