Wächtersbach: Angestellte von Metzgerei am Wurstautomat überfallen

Hesseldorf
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Einen grauen VW Polo mit einem Unfallschaden mutmaßlich im Heckbereich sucht aktuell die Kripo in Gelnhausen. Die Ermittler haben derzeit einen Fall wegen versuchten Raubes auf dem Tisch, der sich am Montag in Hesseldorf zutrug. Demnach hatte eine 38-jährige Angestellte einer Metzgerei gegen 11.30 Uhr in der Brachttalstraße (40er-Hausnummern) einen firmeneigenen Automaten für Fleisch- und Wurstwaren befüllt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Unterdessen wurde sie von zwei Männern angesprochen, die unvermittelt sowohl das Fahrzeug der Frau, einen Toyota, als auch das Geld aus dem Automaten forderten. Einer der Männer verlieh der Forderung Nachdruck, indem er die Frau fest am Arm packte und dabei sehr aggressiv wirkte. Nachdem sich die 38-Jährige losreißen konnte, flüchtete das Duo mit dem Polo älteren Baujahrs, in dem Moment ohne Kennzeichen, in Richtung Schlierbach und bog vor dem dortigen Ortseingang nach links in einen Feldweg ab.

Die Räuber gingen letztlich leer aus - weder das Geld noch den Toyota konnten sie der Frau abnehmen. Beide Männer waren 25 bis 30 Jahre alt, hatten schwarze Haare und trugen dunkle Kleidung. Einer der Täter war ungefähr 1,85 Meter groß; sein Komplize war etwas kleiner (1,75 Meter) und hatte zudem einen Oberlippen- und Kinnbart. Wer Hinweise zu den beiden Männern oder dem von ihnen benutzten Polo geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06051 827-0 bei der Polizei Gelnhausen zu melden.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2