Ingrid Müller, die Leiterin der Seniorengemeinschaft, die zuletzt für Ihre 30-jährige Vorstandstätigkeit geehrt wurde, begrüßte herzlich die vielen Gäste. „Es ist immer wieder eine Freude zu sehen, dass das Angebot für die Senioren so zahlreich angenommen wird“, berichtet Ingrid Müller erfreut. Auch bedankte sie sich bei den fleißigen Helferinnen und Helfern vom Seniorenbeirat, die sie immer bei den Vorbereitungen unterstützen und die Bewirtung übernehmen. Dies sind Vera und Hansi Maise, Gisela Assmus, Christa Christe, Georg Jung, Hubert Noll sowie Rudi Kriste.

Oliver Peetz, der in Vertretung für Bürgermeister Andreas Weiher (SPD) sprach, hieß ebenfalls die vielen Senioren willkommen und informierte über aktuelle Themen in der Stadt. Der Höhepunkt des Nachmittags war eine faszinierende Diashow von Otto Fiegler vom Heimat- und Geschichtsverein Wächtersbach. Er präsentierte die Geschichte des Wächtersbacher Schlosses von seiner Entstehung bis zur heutigen Nutzung.

Wie immer wurden die Seniorinnen und Senioren, die nicht selbstständig nach Hesseldorf kommen konnten, von ehrenamtlichen Fahrern mit dem Bürgerbus abgeholt und nach Hause gebracht. Am 18. Juni steht nun die jährliche Seniorenfahrt – dieses Jahr nach Mainz - auf dem Programm. Der nächste Seniorennachmittag der Senioren-Gemeinschaft HNW im DGH Hesseldorf findet am 9. Juli statt.

hesseldorfseniorennachmittag az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2