„Der Vogelhändler“ zieht weiter nach Schöneck

Musik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 16. März feierte die Musical-Familie Nidderau eine rauschende Premiere mit der Operette „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller.

vogelhaendlerschoeneck.jpg

Fünf weitere, äußerst gelungene, Aufführungen folgten. Das Nidderauer Publikum zeigte sich begeistert von der Inszenierung. Nun freut sich die Musical-Familie darauf, in Schöneck zu gastieren und die dortigen Zuschauer in ihren Bann zu ziehen. Der Kurfürst hat sich zur Wildschweinjagd angesagt. Seine Gattin reist ebenfalls mit ihrem Gefolge an, um ihren untreuen Gemahl zu überraschen. Da die Dorfbewohner alle Tiere gewildert haben und auch keine Ehrenjungfrau verfügbar ist, bietet sich Baron Weps an, gegen ein gutes Honorar zu helfen. Als der Kurfürst kurzfristig absagt, steckt Weps in der Klemme. Er benötigt das Geld, um die Schulden seines Neffen Stanislaus zu begleichen. Stanislaus bietet sich an, als Kurfürst zu fungieren. Der Vogelhändler Adam kommt zeitgleich in die Pfalz, um seine Vögel zu verkaufen und um seine Braut, die „Brief-Christel“ wiederzusehen. Die möchte die Gelegenheit nutzen und beim Kurfürsten um einen Posten für Adam bitten, damit sie endlich heiraten können. Ihre Audienz beim falschen Fürsten sorgt für Aufruhr und Adam wendet sich enttäuscht dem Bauersmädchen Marie zu. Doch nicht nur Christel ist einem Schwindel erlegen. Die Liebe muss einige Umwege gehen, bis sie endlich siegt.

Rund 80 engagierte Akteure vor, hinter und auf der Bühne interpretieren die weltbekannte Operette von Carl Zeller neu. Der Chor und die Solisten werden die kurzweilige Handlung rund um Irrungen und Wirrungen zum stets aktuellen Thema Liebe mit viel Gefühl gekonnt in Szene setzen. Wunderbare Melodien wie „Schenkt man sich Rosen in Tirol“, „Die Christel von der Post“ und „Wie mein Ahnerl zwanzig Jahr“ laden zum Mitsingen ein und werden Sie in ihren Bann ziehen. Ein Live-Orchester wird alle Veranstaltungen begleiten. Das Ballett wird mit zauberhaften Tanzeinlagen der ganzen Handlung einen besonderen Reiz geben. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Kulturpreisträgerin Leonore Kleff. Regie führt die bekannte TV-Moderatorin Michaele Scherenberg.

Für die beiden, noch ausstehenden, Veranstaltungen sind noch Karten erhältlich.

Die Termine sind:
Sa. 11.05.2019 • 19:00 Uhr • Bürgertreff, Schöneck-Kilianstädten
So. 12.05.2019 • 17:00 Uhr • Bürgertreff, Schöneck-Kilianstädten

Die Eintrittskarten können bei folgenden Vorverkaufsstellen erworben werden:
Philippis Backstube Heldenbergen, 06187 28210
Toto-Lotto Reidel Windecken, 06187 3849
Kiosk „Zur Eisenbahn“ Ostheim, 06187 291447
Maritas Lädchen Eichen, 06187 26499
Rathaus Kilianstädten, 06187 95620
Rathaus – Drogerie Zinn Büdesheim, 06187 6989
Hanau Laden (Hanauer Anzeiger), 06181 4277899
Online bei Print your Ticket unter www.printyourticket.de

Weitere Informationen und Fotos finden Interessenten auf www.LeonoreKleff.de.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner