Annika-Klar-Trio begeistert beim Werkstatt-Konzert

Musik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Premiere gelungen. Publikum begeister - so bilanziert die Hanauer Straßenbahn (HSB) den Erfolg ihres Werkstatt-Konzerts mit dem Annika-Klar-Trio in der Halle, wo normalerweise Busse gewartet werden.

werkstatttrio.jpg
werkstatttrio1.jpg
werkstatttrio2.jpg

HSB-Geschäftsführer Thomas Schulte freut sich im Nachhinein nicht nur über den Zuspruch für die ausverkaufte Musikveranstaltung, sondern auch über das gezeigte Interesse der rund 300 Gäste für das Innenleben der Busse in der Pause und vor Beginn des Konzerts. „Das war neben dem kulturellen Leckerbissen aus Pop, Soul und Jazz unser Ziel, nämlich unser Tagesgeschäft den Besuchenden ein Stück näher zu bringen.“ Und so kam es, dass sich Konzertgäste von HSB-Fachleuten auch die Motoren unterschiedlicher Bustypen erklären ließen, sitzend den Lenkrad-Platz in älteren und ganz jungen Fahrzeugen miteinander verglichen oder sich direkt neben der Waschstraße nach der Reinigung der Busse erkundigten.

Das Werkstatt-Konzert gehört zur HSB-Veranstaltungsreihe zum 111-jährigen Bestehen des städtischen Nahverkehrsunternehmens. Den Auftritt des Annika-Klar-Trios und dessen musikalische Qualität charakterisierte Geschäftsführer Schulte in seiner abschließenden Würdigung aus der Bühne als „charismatisch, vielseitig, mit- und hinreißend, einfach bezaubernd“. Der tosende Applaus des Publikums gab ihm recht. Zum Abschluss feierten die Zuhörenden die Künstlerinnen und Künstler mit stehenden Ovationen. Die galten auch Hans-Joachim Janz, Busfahrer und Verkehrsmeister bei der HSB. Er war bei der Zugabe zum Schluss quasi der Überraschungsgast und sang im Duo mit Klar „I feel good“, den Funk-Hit von James Brown aus dem Jahr 1965.

„Dieses Beispiel zeigt, dass die Talente unserer Beschäftigten nicht nur für den Busbetrieb gelten, sondern darüber hinaus“, freute sich Geschäftsführer Schulte. Er dankte nicht nur dem Organisationsteam für die Vorbereitung des Werkstatt-Konzerts, sondern auch den Betreibern des „Hot Stuff BBQ“, des „Caffe La Scala“ und von „KlaGim-Events“, die mit ihrem Speisen- und Getränkeangebot zum Gelingen des Werkstatt-Konzerts beitrugen. Annika Klar selbst verfasste anschließend übrigens folgende Lobenshymne an die HSB: „Es war eine großartige Veranstaltung. Alles, was geplant war, war top vorbereitet und auf den Punkt! Wir haben uns sehr wohl gefühlt mit Ihrem Team, in Ihrer Halle, vor dem fantastischen Publikum.“

Der Erlös aus dem Eintrittsgeld kommt dem Bürgerverein „Südlichter“ aus Hanaus südlicher Innenstadt zugute, die der HSB bei der Pflege ihrer Bus-Bücherregale helfen, und dem Verein Box Gym Kesselstadt, der im dortigen evangelischen Gemeindezentrum Integrationsarbeit leistet.

Fotos: Stadt Hanau

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner