Nachdenkliche Gedanken zur Kommerzialisierung

Musik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Wallonisch-Niederländische Kirche in Hanau, die leider zur Zeit durch die umfangreichen Umbaumaßnahmen für Menschen, die nicht so gut zu Fuß sind, nur schwer erreichbar ist, war am Mittwoch der zweiten Adventswoche wieder Schauplatz eines kleinen, aber feinen Adventskonzerts.

wallonekommerz.jpg

Trotz des schlechten Wetters hatten sich gut 100 Gäste eingefunden, um den Darbietungen zu lauschen.

Unter dem Dirigat von Volker Bernhart sangen die Chöre „Volkschor Harmonie-Eintracht-Großauheim“ – seit Jahren Organisator dieses Konzerts – und „Liederkranz Ronneburg“ in unterschiedlichen Zusammensetzungen Musik, die in die Adventszeit passt. Einige nachdenkliche Gedanken zur Kommerzialisierung der Vorweihnachtszeit durften natürlich auch nicht fehlen, ebenso wie ein gemeinsames Lied beider Chöre.

Eingerahmt wurde die Chormusik durch den Organisten Evert Groen, der an der Johannus-Peter-Orgel fulminante Improvisationen über amerikanische, englische und natürlich auch deutsche Weihnachtslieder darbot und vom Publikum mit großem Applaus bedacht wurde.

Nach den Dankesworten von Peter Müller, Vorsitzender in Großauheim, an das Publikum, den Dirigenten, den Organisten und die Sänger und Sängerinnen stimmte man noch ein gemeinsames Weihnachtslied an, nicht ohne der Hoffnung auf eine Wiederholung dieses Adventskonzerts im nächsten Jahr Ausdruck gegeben zu haben.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS