Dankeschönkonzert der Paul-Hindemith-Musikschule

Musik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Mit einem Lehrer- und Schüler-Konzert hat sich die Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM) bei Ihren Schuleltern für die Unterstützung und Geduld während der Coronazeit 2020 und 2021 bedankt.

Anzeige
Anzeige

dankepaulhindem_az.jpg

„Die unzähligen vorangegangenen Lockdowns haben viel abverlangt. Der Präsenzunterricht war vorrübergehend lahm gelegt, an dessen Stelle trat notgedrungen der Online-Unterricht“, begrüßt Musikschulleiter Jörn Pick die Gäste in der Aula der kooperierenden Karl-Rehbein-Schule. „Wichtig war in dieser Zeit unseren Schülerinnen und Schülern das Gefühl zu vermitteln, dass wir auch im häuslichen Umfeld eben „digital“ weiterhin für sie da sind und mit ihnen musizieren. Diesen Weg haben alle mitgetragen – und dafür sagen wir Danke mit Musik“, so Pick weiter.

Unter sehr strengen Schutzmaßnahmen gaben sich nun PHM-Dozentinnen und -Dozenten sowie fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler mit einem sehr anspruchsvollen wie abwechslungsreichen Programm, beginnend mit Bach über Mozart, Chopin bis Porter, die Ehre. Eine der positiven Überraschungen des Spätnachmittags war unter anderem die Aufführung der „Bohemian Rhapsody“ aus der Feder von Queen-Sänger Freddy Mercury in einer Bearbeitung für Streichquintett und Klavier (Bild). Großer Applaus war der PHM-Künstlerschar, die mit großer Freude und Elan zu Werke ging, am Ende gewiss.

pm/Foto: PHM



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2