Festliches Konzert findet als 2G-Plus-Veranstaltung statt

Musik
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Sinfonie-Sonderkonzert „Stille Nacht“ mit dem Leipziger Calmus Ensemble und der Neuen Philharmonie Frankfurt am Samstag, 11. Dezember 2021, findet als 2G-Plus-Veranstaltung mit Abstand und durchgängiger Maskenpflicht statt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gemäß der seit 5. Dezember gültigen hessischen Corona-Schutzverordnung wurde für das Konzert ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt und mit dem Kreisgesundheitsamt abgestimmt. Die Zahl der Sitzplätze ist reduziert, um die erforderlichen Abstände gewährleisten zu können. Daher ist das Konzert bereits ausverkauft, an der Abendkasse wird es keine Tickets mehr geben.

Die Karteninhaber müssen gemäß des 2G-Plus-Konzepts für den Einlass einen Impf- oder Genesenen-Nachweis sowie ein aktuelles negatives Testergebnis vorlegen. Der Personalausweis muss ebenfalls gezeigt werden. Für die Testung steht unter anderem das neue Testzentrum direkt unter dem Dreiecksdach des CPH zur Verfügung. Da die Tests nicht unmittelbar vor dem Konzert gemacht werden müssen, sondern bis zu 24 Stunden vorher, sollten bestenfalls Termine rechtzeitig vorher online gebucht werden, um Wartezeiten zu vermeiden.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fahrrad-Oase 2.0
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2