IGHA-Jazzkonzert mit Dave Glasser & Friends

Musik
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Dave Glasser einer der bekanntesten amerikanischen Alt-Saxophonisten der Ost-Küste konzertiert am Sonntag, 22. Mai, mit Jazzfreunden aus der Rhein-Main-Region auf dem Altstädter Markt in Hanau von 11 – 14 Uhr.

Bereits 1998 zum Ritterschlag von Clark Terry zählte er zu den auserwählten Musikern der Clark-Terry-Combo, die auf der Ronneburg mit Gustl Mayer, Kurt Bong, Paul Kuhn und Werner Bayer ein legendäres Konzert in der Main-Kinzig-Region gaben. Aus dieser Zeit stammt die bis heute andauernde Freundschaft zwischen Dave Glasser und Werner Bayer. Aus diesem Anlass wurde im September 2001 im DIRA-Tonstudio in Büdingen eine Einspielung realisiert, an der neben Dave Glasser auch der Frankfurter Saxophonist Gustl Mayer, der Stuttgarter Schlagzeuger Gregor Beck, der Büdinger Pianist Dirk Raufeisen und der Hanauer Bassist Werner Bayer teilnahmen. Diese Aufnahme hat die Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt jetzt als CD produziert und wird sie mit dem Konzert am 22.Mai vor dem Goldschmiedehaus erstmalig präsentieren.

Das Konzert am kommenden Sonntag wird der erste Höhepunkt in der Veranstaltungsreihe „20 Jahre IGHA“ sein, zu der mehrere interessante Events im Laufe des Jahres von der IGHA organisiert werden. Auch der Hessische Rundfunk Hr2 hat das Jazzkonzert in sein Programm „Hessen in Concert“ am 22.5. aufgenommen und als Beitrag für die Stadt Hanau auserwählt. Als Ehrengast wird Gustl Mayer anwesend sein.

Der Besuch dieses IGHA-Jazzkonzerts ist kostenfrei. Reservierungen bei der örtlichen Gastronomie wird empfohlen. Die CD ist vor Ort erhältlich und wird in den kommenden Wochen im Hanauer Buchhandel erscheinen.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2