Das Corelli-Ensemble besteht seit 1983 und widmet sich der barocken Musik zwischen 1600 und 1760, wobei das Musizieren auf originalen Instrumenten oder deren genauen Nachbauten einen möglichst authentischen Klang der Werke ergeben soll. 

Der Kunstraum Erlensee g. V. bietet gemeinsam mit der Musikschule Main-Kinzig (VdM) einen Rahmen für die festlichen, weihnachtlichen Werke. Diese befassen sich mit der Geschichte, die sich vor 2000 Jahren in Bethlehem ereignet hat, aber nicht aus unserer Sicht, sondern aus Sicht der Musiker von vor 300 Jahren.    

So werden bei den Werken von Schmelzer, Schiassi, Molter, Muffat, Valentini und Corette nicht nur das Barockcello von Uta Kempke und die Barockviolinen von Andrea Seeger und Uwe Sommerfeld zu hören sein, sondern auch ein Orgelpositiv. Diesen Part hat Bezirkskantor Sascha André Heberling übernommen.

Es werden, wie im vorigen Jahr, heiße Getränke angeboten. Der Eintritt beträgt 16 €. Karten sind bis dahin im Vorverkauf bei der Musikschule Main-Kinzig in der in Gelnhausen-Roth, Leipziger Str. 72, erhältlich. Reservierungen können unter info@mkk-musik, https://kunstraum-erlensee.de, oder telefonisch unter 06051-14015, oder als SMS oder WhatsApp unter 0176-28037773 erfolgen.

corelliensemble az


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2