50 Jahre Main-Kinzig-Kreis: Belcanto konzertiert im Barbarossasaal

Musik
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Main-Kinzig-Kreises konzertiert der Kulturförderpreisträger belcanto Linsengericht gemeinsam mit dem Grimm-Misch-Chor und dem Chor Nidda-Sound im Barbarossasaal des Main-Kinzig-Forums in Gelnhausen.



Belcanto wird eine abwechslungsreiche Auswahl seiner aktuellen Stücke präsentieren. Das Repertoire reicht von sakralen Werken wie „Non nobis Domine“ der US-amerikanischen Komponistin Rosephanye Powell bis hin zu dem emotionalen Stück „Peace“ des schwedischen Kirchenmusikers Martin Åsander.

Rhythmisch vielfältig zeigt sich das „Kyrie“ des amerikanischen Komponisten Glenn McClure aus seiner „Caribbean Mass“, welches belcanto am 9. November in der Bergkirche gemeinsam mit der Steeldrum-Band „Sunshine Coconuts“ aufführen wird. Der zweite Teil des Programms besteht aus weltlichen Chorwerken und mitreißenden Arrangements aus den USA, Afrika und Europa.

Der Chor steht an diesem Tag unter der Leitung des Kulturpreisträgers Gerd Zellmann und seiner Söhne Leon und Simon. Die Veranstaltung am 06. Juli beginnt um 16.00 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.

belcantoimbarbarossasaal az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2