Einbruch in Schule: Spenden für Erstklässler geklaut

Nidderau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Kurt-Schumacher Schule in Nidderau-Windecken freut sich über die gelungenen Einschulungsfeierlichkeiten der neuen Erstklässler. Aufgrund der COVID-19 Pandemie wurde die Einschulung von insgesamt 70 Kindern in drei Klassen auf drei Schultage verteilt, sodass alle geltenden Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden konnten.

Dank der zahlreichen Helfer aus Elternschaft, Betreuungsverein und Förderkreis und einer guten Organisation wurde aber auch die etappenweise Einschulung zu einem schönen Erlebnis für die ABC Schützen und den Familien.

Dank gilt auch der katholischen und evangelischen Kirche in Windecken, die den ökumenischen Einschulungsgottesdienst an allen drei Tagen für jeweils eine Klasse angeboten und organisiert haben. Die Eltern der zweiten Jahrgangsstufe haben von Montag bis Mittwoch dreimal das Elterncafé organisiert und so die Feier bereichert. Die Spenden aus dem Elterncafé kommen traditionell dem Förderkreis der KSS zu Gute, der die neuen ersten Klassen mit Legosteinen ausstattet. Das Kollegium dankt herzlich dem Förderkreis, den Eltern, den Kirchengemeinden und dem Betreuungsverein für die großartige Unterstützung in dieser besonders schwierigen Corona-Zeit.

Leider wurden die freudigen Feierlichkeiten zur Ankunft der neuen Schulkinder von unerfreulichen Ereignissen überschattet. So wurde wenige Tage vor Schulbeginn das Schulhaus und das Betreuungsgebäude mit Graffiti beschmutzt und in der Nacht vom 18. auf den 19. August wurde in das Verwaltungsgebäude der KSS eingebrochen. Hierbei wurden die Spenden der ersten beiden Tage des Elterncafés entwendet. Die Schulleiterin der Kurt-Schumacher-Schule, Frau Dickhardt erklärt: „Wir sind tief getroffen, dass jemand in die Schule einbricht und sich an dem Geld vergreift, das unseren neuen Schulkindern zu Gute kommen soll und haben Anzeige bei der Polizei in Hanau erstattet. Falls jemand zu einem der Vorfälle etwas bemerkt hat, bitten wir darum, dies der zuständigen Polizeidienststelle in Hanau-Lamboy mitzuteilen.“

Die Kurt-Schumacher-Schule freut sich über Spenden für den Förderkreis, damit auch dieses Jahr für die Erstklässler wie gewohnt neues Material beschafft werden kann. Spenden können unter Angabe des Namens auf das Konto des Förderkreises IBAN: DE26 5065 0023 0012 1021 82 BIC: HELADEF1HAN überwiesen werden. Eine Spendenquittung kann ausgestellt werden.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!