Anzeige

vorlesekksbaer az

Am Mittwoch, 06.04.2022, war es wieder so weit. Vertieft in die Welt der Worte, kürte die Kurt-Schumacher-Schule ihre drei besten Vorlesekinder.

Am Mittwochmorgen versammelten sich die neun Sieger aus den vierten Klassen und vier Jury-Mitglieder in der Aula der Schule. Im ersten Durchgang des Wettbewerbs stellten die Viertklässler einen von ihnen selbstgewählten Text vor. In der zweiten Runde musste ein fremder Text vorgetragen werden. Die vorgegebene Pflichtlektüre war diesmal das Buch „Herr Bombelmann“ von Wolfgang Lambrecht.

Jedes Kind nannte zunächst den Titel und Autor seines ausgewählten Buches. Anschließend wurde von jedem Kind kurz über den Inhalt berichtet. Danach begann das Vorlesen. Man spürte die Aufregung der Kinder. Doch allmählich gewöhnten sie sich an die unbekannte Situation und ließen die Jury und die anderen Schüler in ihr Buch eintauchen. Keine leichte Aufgabe hatten die vier Juroren Herr Bär, Frau Jakob, Frau Navarro und Herr Degen. Von den neun angetretenen Klassensiegern wurden mit knapper Mehrheit folgende drei Schulsieger aus dem Jahrgang 4 ermittelt: Luise Staubach, Lukas Wölk und Emily Xhepuri.

Die drei Sieger wurden von dem stellvertretenden Schulleiter Björn Baer beglückwünscht und erhielten eine Urkunde und ein Buchgeschenk. Ein Dank ging auch an die Jury-Mitglieder. Eines ist klar, alle neun Teilnehmer gehen als Sieger aus diesem Wettbewerb hervor, denn sie sind die besten neun Vorlesekinder der Schule. Die drei Sieger werden die Kurt-Schumacher-Schule beim Stadt-entscheid in der Bücherei in Windecken am Dienstag, 10.05.2022, um 15.00 Uhr vertreten. Die ganze Schulgemeinde drückt ihnen jetzt schon die Daumen.

Foto: Vordere Reihe die neun Finalisten der KSS, hintere Reihe von links Fr. Navarro, Fr. Jakob, Hr. Degen, Hr. Baer.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2