Uwe Engelter, Bereichsleiter Bildung der Johanniter Hanau/Main Kinzig, brachte ein ganzes Auto voll nützlicher und im Ernstfall lebensrettender Hilfsmittel für den Einsatz der Ersthelferinnen und Ersthelfer im Klassenzimmer und auf dem Schulhof. Neben dem Rucksack voll Verbrauchsmaterialien wie z. B. Verbandszeug waren besonders die neuen Funkgeräte und der Defibrillator hochwillkommene Ausrüstungsgegenstände. Außerdem gab es einen Pavillon für die Einrichtung einer mobilen Sanitätsstation sowie T-Shirts und Signalwesten mit dem Bertha-Logo.

Seit einem Jahr besteht zwischen dem Hanauer Regionalverband der Johanniter-Unfall-Hilfe und der Bertha-von-Suttner-Schule eine Kooperationsvereinbarung. Begleitend zum Wahlpflichtkurs „Medizinische Berufe“ übernehmen die Johanniter die Erste-Hilfe-Ausbildung im Jahrgang 9 und bieten darüber hinaus während des Schuljahres Fortbildungen sowie Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Projektwochen an.

ssdberthanidd az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2