Haus des Jugendrechts: Umfangreiche Kontrollen

Offenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Montag bestreiften Beamte des Hauses des Jugendrechts (HdJR) in Offenbach, einer Einsatzeinheit der Bereitschaftspolizei und Kollegen der Polizeistation Heusenstamm in Stadt und Kreis Offenbach öffentliche Orte wie Offenbacher Parks, Spielplätze und bekannte Aufenthaltsorte Jugendlicher.

Zudem wurden die S-Bahnhöfe und die Linie S1 mit einbezogen. Die Polizei führte im Ergebnis insgesamt 61 Personenkontrollen durch, davon wurden 46 Personen beziehungsweise Sachen wie auch zwei Autos durchsucht. Die Einsatzkräfte fanden zahlreiche Utensilien für die Zubereitung und den Konsum von Betäubungsmitteln. Die Ermittler fertigten sieben Strafanzeigen unter anderem wegen Erschleichen von Leistungen, Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fundunterschlagung.

"Die durchgeführten Maßnahmen waren ein voller Erfolg", sagte Einsatzleiter Kriminaloberkommissar André Csukas vom HdJR Offenbach und kündigte weitere zukünftige Kontrollen insbesondere von Jugendlichen an. Das HdJR Offenbach nahm im Januar 2019 den Dienstbetrieb auf und verfolgt das Ziel, auf strafrechtlich relevantes Verhalten von Jugendlichen und Heranwachsenden in Stadt und Kreis Offenbach zeitnah und mit abgestimmten Maßnahmen, welche die individuelle Lebenssituation des jungen Menschen berücksichtigt, zu reagieren und auf diese Weise weitere Straftaten zu verhindern. Die Stärkung der Präventionsarbeit sowie die Intensivierung der Zusammenarbeit mit anderen Kooperationspartnern, wie zum Beispiel der Staatsanwaltschaft, dem Jugendamt oder der Bewährungshilfe und Vorhaltung entsprechender Hilfsangebote, wie der Lehrstellensuche oder Schulplatzvermittlung, bilden einen weiteren Schwerpunkt der Arbeit. Zudem verfolgt das HdJR weitere Ziele, wie die Verkürzung der Bearbeitungszeit von Ermittlungsverfahren durch schnelle Absprachen und kurze Wege. Mit einer behördenübergreifenden, konsequenten und effektiven Strafverfolgung und Stärkung der Präventionsarbeit wie zum Beispiel durch Kontrollen soll letztlich eine nachhaltige Reduzierung der Jugendkriminalität erreicht werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!