Nach ersten Erkenntnissen war der Pkw mit drei Personen besetzt und offensichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit von der Markwaldstraße kommend in Richtung Ottersfuhrstraße gefahren. Im Einmündungsbereich habe sich der Puma dann gedreht und war rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne geprallt. Zeugen teilten der Polizei mit, dass drei junge Menschen ausgestiegen seien und nach dem Unfall zu Fuß ins Industriegebiet flüchteten.

Die alarmierte Polizei stellte bei der Unfallaufnahme Blutspuren im Fahrzeuginnern sicher, die möglicherweise von einem Insassen stammen. Die Blutanhaftungen werden nun untersucht. Die Unfallfluchtgruppe hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 zu melden.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner