Unfallflucht: Schwerverletzter Pedelec-Fahrer

Offenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Polizei sucht derzeit mehrere Passanten und damit mögliche Zeugen, die am späten Montagabend in Höhe der Carl-Ulrich-Brücke einem verletzten Radfahrer nach einer mutmaßlichen Unfallflucht erste Hilfe geleistet haben, jedoch namentlich bislang nicht bekannt sind.

Der Radfahrer wurde bei dem Unfall schwerverletzt und kam in eine Klinik. Neben der Suche nach dem flüchtigen Unfallbeteiligten, möchten die Beamten auch den genauen Unfallhergang rekonstruieren. Auch die exakte Unfallörtlichkeit sowie die Unfallzeit sind momentan noch unklar - die Ermittlungen hierzu gestalteten sich bislang schwierig, unter anderem auch, weil der Radfahrer offensichtlich zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert gewesen sein soll.

Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte der Radfahrer in der Zeit zwischen 22 und 23.30 Uhr mit seinem Pedelec zunächst auf der Carl-Ulrich-Brücke aus Fechenheim kommend in Richtung Kaiserstraße unterwegs gewesen sein. Im Kreuzungsbereich Kaiserstraße/Nordring kam es dann offenbar zu einer Kollision mit einem Pkw. Bei dem Pkw soll es sich Zeugenangaben zufolge um einen schwarzen oder blauen VW Passat mit WI-Kennzeichen gehandelt haben. Die Ersthelfer an der Carl-Ulrich-Brücke sowie weitere Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06183 911550 bei den Unfallfluchtermittlern zu melden. An dem Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 3.000 Euro.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2

ivw logo