Autofahrer sieht Straßenverkehrsgefährdung

Offenbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Polizei sucht nach einer Straßenverkehrsgefährdung, die sich bereits am Donnerstag, 15.07.2021, gegen 17.40 Uhr in Offenbach an der Ecke Edelsheimerstraße/Bürgeler Straße ereignet hat, die Geschädigte.

Anzeige
Anzeige

Ein aufmerksamer Autofahrer hatte die Szenerie beobachtet und per Online-Wache Anzeige erstattet. Nach seinen Angaben wurde eine etwa 70-jährige Fahrradfahrerin an dem Zebrastreifen "um Haaresbreite an- beziehungsweise sogar überfahren". Die Fahrerin eines roten VW New Beetle mit OF-Kennzeichen hätte die Frau am Überweg nicht beachtet und wäre mit etwa 50 Stundenkilometern aus Richtung des Rumpenheimer Schlosses über den Zebrastreifen gefahren. Die VW-Lenkerin war 30 bis 45 Jahre alt und hatte braune lange Haare und trug einen Pony. Die Ermittlungen wurden wegen Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs durch grobes Fehlverhalten an Fußgängerüberwegen eingeleitet.

Die Polizei bittet nun die etwa 70 Jahre alte und 1,60 Meter große Fahrradfahrerin (gräuliche Haare und Brillenträgerin) sowie weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 069 8098-5100 zu melden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2