Kam ein Plasterstein durchs Fenster geflogen...

Offenbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das hätte auch anders ausgehen können: Einen gehörigen Schreck dürfte eine 46-Jährige aus dem Georg-Büchner-Weg (einstellige Hausnummern) in Offenbach am späten Mittwochabend bekommen haben, als es gegen viertel nach zehn plötzlich einen lauten Schlag tat und sie feststellen musste, dass ein Pflasterstein und Scherben in ihrem Badezimmer lag.



Verletzt wurde die Frau nicht. Doch wer hatte den Stein von außen durch das Fenster geworfen und vor allem warum? Diese Fragen versucht die Offenbacher Polizei nun zu ergründen und ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

Wer den- oder diejenigen gesehen hat, die für das Schlammassel verantwortlich sind, möge sich beim Offenbacher Polizeirevier melden (069 8098-5100).

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2