Dort war der 38-Jährige gegen 17.45 Uhr mit seinem Kia zunächst auf einem Discounter-Parkplatz unterwegs, als er nach eigener Aussage dann wohl Gas und Bremse verwechselte. Die Folge: Der Wagen durchbrach ein Gebüsch und einen Metallzaun, überquerte einen kleinen Graben zu einem angrenzenden Autohaus und kollidierte auf dem dortigen Parkplatz mit zwei abgestellten Autos.

Diese und der Wagen des Offenbachers wurden dabei erheblich beschädigt. Er selbst überstand den Vorfall unverletzt und kam offensichtlich mit einem gehörigen Schrecken davon. Die Polizei sucht dennoch Zeugen, die Angaben zum Fahrmanöver des schwarzen Kia vor dem Crash machen können und bittet um Mitteilung unter der Rufnummer 069 8098-5100.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2