15-Jährige soll in Wohnung eingebrochen sein

Offenbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Hier bricht gerade jemand in eine Wohnung ein...Es sind zwei Frauen...": Nachdem dieser Notruf die Polizei am Samstagnachmittag, gegen 13.30 Uhr, aus der Bleichstraße in Offenbach erreichte und die Beamten nach dort geeilt waren, nahmen diese kurz darauf eine erst 15 Jahre alte Tatverdächtige vorläufig fest.



Bei der anschließenden Überprüfung des Mehrfamilienhauses mit 60-er Hausnummer stellten die Ordnungshüter eine aufgebrochene Wohnungstür im zweiten Stock und in der Wohnung mehrere durchwühlte Schubladen fest. Da die jugendliche mutmaßliche Einbrecherin keine Ausweispapiere mit sich führte, musste sie zunächst mit auf das Polizeirevier. Dort kam mittels eines automatisierten Abgleichs ihrer Fingerabdrücke nicht nur ihre Identität zum Vorschein, sondern auch ein Schraubendreher und ein paar Handschuhe, die die Polizisten bei der Durchsuchung des Mädchens in ihrer Kleidung vorfanden und gleich einbehielten.

Die 15-Jährige wurde letztlich dem örtlichen Jugendamt überstellt. Nach ihrer bis dato in Richtung Wilhelmsplatz flüchtigen Komplizin sucht die Polizei derweil noch. Sie war etwa 20 Jahre alt, zirka 1,60 Meter groß und hatte schwarze lange Haare; bekleidet war sie mit einem schwarzen T-Shirt und einer weißen Maske. Weitere Hinweise auf die Unbekannte nimmt die Kriminalpolizei im Zuge der andauernden Ermittlungen unter der Rufnummer 069 8098-1234 entgegen.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2