Sicht der Schülerinnen und Schüler nicht vergessen

Politik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Wir freuen uns, dass unsere Kritik ernst genommen wurde“, reagiert Reiner Bousonville, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Kreistag, auf die neusten Entwicklungen zur Akademie für Gesundheit und Pflege.

ivw logo

Im Rahmen einer Kreisausschussvorlage soll der Kreistag am 29. März einer Neuöffnung des Auswahlprozesses zustimmen und neue Kriterien zur Standortauswahl erarbeiten.

„Ein wichtiger Schritt, um die Akzeptanz für das Projekt in der Öffentlichkeit zu wahren“, so Bousonville. Denn: „Wir haben uns als einzige Fraktion wirklich kritisch mit der Standortanalyse auseinandergesetzt und klar gemacht, dass auf Grundlage der jetzigen Bewertungsmatrix keine finale Entscheidung möglich ist.“ Dies findet sich auch in der Vorlage des Kreisausschusses wieder, die sich wie eine notwendige Reaktion auf die Pressemitteilung der Grünen liest: „Sollte die Vorlage am 29. März beschieden werden, wird der Haupt- und Finanzausschuss mit der Ausarbeitung weiterer Kriterien beauftragt. Was uns hier jedoch fehlt, ist der Bildungsausschuss. Es ist eine logische Konsequenz, dass dieser bei der Kriterienaufstellung mit dabei sein muss.“ Deswegen werde die Fraktion einen entsprechenden Ergänzungsantrag stellen.

„Uns waren von Beginn an zwei Dinge wichtig. Zum einen, dass dieses Projekt nicht unnötig verzögert wird. Denn es handelt sich hier um ein bedeutsames Projekt, um die Pflege im Kreis auch zukünftig zu sichern. Hätte der hauptamtliche Kreisausschuss hier für ein faires, transparentes und vor allem nachvollziehbares Findungsverfahren gesorgt, hätten wir am 29. März auch einen Beschluss für einen Standort fassen können“, stellt Bousonville klar. Zum anderen sei der Fraktion wichtig, das Projekt „in Gänze zu betrachten, aber auch in Gänze zu verstehen.“ Es bringe nichts, nur nach den harten Standortfaktoren zu schauen: „Hier muss klar und deutlich herausgearbeitet werden, wie der Schulbetrieb ablaufe. Sind die Schüler nur zwei Tage pro Woche an der Schule oder länger, wie groß ist das Einzugsgebiet, wie viele Praktika-Plätze werden pro Jahr benötigt und wie alt werden die Schülerinnen und Schüler sein. All dies hat enormen Einfluss auf die Bewertung der Standortfaktoren, beispielsweise in der Bedeutung von Wohnheimen, Freizeitangeboten, innerstädtischen Kliniken oder ÖPNV-Anbindung. Wir dürfen dieses Projekt nicht nur aus der bisherigen Sicht verfolgen, sondern müssen uns fragen: Was wollen die Schülerinnen und Schüler? Wie kann ein konstruktives Lernumfeld geschaffen werden und wie wird die Akademie gestaltet, dass sie für Lernende attraktiv ist und somit der Nachschub an Pflegekräften gesichert bleibt?“, erklärt der Fraktionsvorsitzende.

Dies seien Themen, die laut Kreisausschussvorlage nun die Kreistagsmitglieder erarbeiten müssen: „Gleichzeitig möchten wir bei der Kriterienaufstellung die Verwaltung nicht aus Verantwortung nehmen. Es wird sich hier etwas zu leicht gemacht, nach dem eigenen Scheitern nun die komplette Planung auf die Kreistagsmitglieder abzuwälzen. Hier sollte die Verwaltung aktiv mit eingebunden werden.“ Unter anderem, um sich auf die 2020 geltende „kombinierte generalisierte Ausbildung im Alten- und Pflegebereich“ des Alten- und Krankenpflegegesetzes vorzubereiten. Nach dreijähriger generalisierter Ausbildung erhalten die Lernenden dann den Abschluss als Pflegefachmann oder Pflegefachfrau. „Um sich auf diese Neuerung einzustellen, müssen Verwaltung, Klinik, Bildungspartner und weitere beteiligten kreisangehörige Gesellschaften zusammenarbeiten.“

Außerdem müsse die Verwaltung die notwendige Vorarbeit leisten, damit die Ausschüsse schnell und konstruktiv zu einem Ergebnis kommen können: „Dies steht hoffentlich in der übernächsten Sitzung Ende Juni fest“, so Bousonville abschließend.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner