simmlertourismus.jpg
simmlertourismus1.jpg

Bereits im Frühsommer hatte der langjährige Verbandsvorsitzende, Landrat a. D. Manfred Michel (Landkreis Limburg-Weilburg), angekündigt, sein Amt aus Altersgründen zur Verfügung zu stellen. Vom Tagungszentrum in der Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf aus bot der HTV seinen Mitgliedern an, digital an der Mitgliederversammlung teilzunehmen. Vor der notwendig gewordenen Neuwahl traf die Mitgliederversammlung noch eine wichtige organisatorische Entscheidung für die künftige Struktur des Verbandes. Einstimmig stimmten die Mitglieder dem Vorschlag des HTV – Vorstandes zu, für die bisherigen wirtschaftlichen Tätigkeiten des Verbandes eine Tochtergesellschaft unter dem Namen „Tourismus Management Hessen UG“ zu gründen, in der künftig die Aufträge zur Verbesserung der touristischen Strukturen in Hessen bearbeitet werden. Mit der Geschäftsführung der neuen Gesellschaft soll künftig die bisherige Leiterin des Umsetzungsmanagements beim HTV, Yvonne Heider, betraut werden.

Bei den anschließenden Wahlen wurde die Erste Kreisbeigeordnete des Main-Kinzig-Kreises, Susanne Simmler (SPD), einstimmig zur neuen Verbandsvorsitzenden gewählt. Als einer der drei stellvertretenden Vorsitzenden wurde der Landrat des Landkreises Limburg-Weilburg, Michael Köberle, neu in den Vorstand gewählt.

In ihrer ersten Stellungnahme nach der Wahl ging Susanne Simmler auf die nach ihrer Ansicht nach vorrangigen Aufgaben ein, der sich der HTV als Interessenorganisation für den Tourismus in Hessen stellen muss. Dazu gehören u. a. die Stärkung des Tourismus als Wirtschafts- und Standortfaktor auf Landesebene, ein dauerhafte und sichere Finanzierung des Tourismus auf allen Ebenen, die sich durch einen Finanzierungsmix auf der Ebene der Kommunen, des Bundes, des Landes und der EU auszeichnen muss. Simmler kündigte an, dass sie auch die von ihrem Vorgänger initiierte Zusammenarbeit über die Ländergrenzen hinweg fortsetzen und weiter ausbauen wolle. Auch soll der Austausch mit den Abgeordneten des Hessischen Landtags weiter intensiviert werden. Wichtig ist für die neue Vorsitzende die kooperative Zusammenarbeit mit der Hessen Agentur GmbH als Landesmarketingorganisation. Susanne Simmler kündigte eine baldige Sitzung des Vorstands an, um die Inhalte für die nächsten Jahre gemeinsam festzulegen. Unterstützt wird die neue Vorsitzende von dem langjährigen Verbandsgeschäftsführer Hartmut Reiße.

Manfred Michel, der seit 2009 an der Spitze des HTV gestanden hat, wurde auf Vorschlag des HTV – Vorstands von den Mitgliedern aufgrund seiner Verdienste für den Verband einstimmig zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Wichtige Entscheidungen, die Manfred Michel sehr stark beeinflusst hat, sind u. a. die enge Zusammenarbeit mit dem Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. und dem Tourismusverband Sachsen e.V., das gemeinsame Tourismuspolitische Terrassengespräch in Wiesbaden mit den tourismuspolitischen Sprechern der Landtagsfraktionen und dem DEHOGA Hessen e.V., die Gründung der Qualität kompakt GbR mit dem DEHOGA Hessen e.V. sowie die Beauftragung des HTV mit dem TPH – Umsetzungsmanagement durch das Wirtschaftsministerium.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!