Anzeige

Beide betreffen mittlerweile Wirtschaft, Bildungswesen, Arbeitsleben und das gesellschaftliche Zusammenleben. Netzpolitik und Digitalisierung sind zentrale politische Aufgaben für eine moderne Gesellschaft. Dabei sollten eine zukunftsfähige digitale Infrastruktur, der freie und gleichberechtigte Zugang zum Netz für alle, der Schutz unserer Privatsphäre und persönlichen Daten, sowie eine modernisierte Verwaltung im Mittelpunkt stehen, auch und insbesondere im Main-Kinzig-Kreis. Deshalb lädt der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Main-Kinzig am Montag den 8. März um 19 Uhr zu einer Online Veranstaltung mit Diskussionsrunde zum Thema „Digitalisierung – Herausforderungen und Chancen im Main-Kinzig-Kreis“ ein.

Nach einer Einführung von Jakob Mähler, einem unserer Spitzenkandidaten für den Kreistag, werden drei ExpertInnen für Digitalisierung, nämlich Caroline Krohn (Sprecherin LAG Digitales & Medien - Bundestagsdirektkandidatin für den Lahn-Dill Kreis), Knut Kiesel (Bundestagsdirektkandidat Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten, IT-Experte) und Matthias Zach (ehem. Schuldezernent des MKK) das Thema unter verschiedenen Gesichtspunkten beleuchten, von Digitalisierung in der Bildung über den Glasfaserausbau bis hin zu Transparenz und wirtschaftlichen Fragestellungen und Anwendungen. Moderiert wird die Veranstaltung von Thomas Bürvenich, Kreistagskandidat. Interessierte können über folgenden Link teilnehmen: https://gruenlink.de/1yhv

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Partner von MKK-Jobs.de

 

landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige