Virtueller roter Tisch über das Thema Ärztemangel

Politik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Nicht erst seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie beklagen wir im ambulanten Bereich einen Mangel an Ärztinnen und Ärzten“, stellen Olaf Nesseldreher, stellvertretender Vorsitzender der SPD Gelnhausen, Alexander Heger, stellvertretender Vorsitzender der SPD Hasselroth, und Karin Eichhorn, SPD-Fraktionsvorsitzende in der Gemeindevertretung Linsengericht, fest.

Anzeige

„Der Mangel an Allgemeinmedizinerinnen und -medizinern betrifft uns alle gleichermaßen. Umso schöner ist, dass sich zuletzt zwei Hausärztinnen im Schloss Meerholz neuangesiedelt haben“, ergänzt die Gelnhäuser SPD-Vorsitzende Susanne Turlach. Dort konnte mit Unterstützung des Pflegeheims und des Main-Kinzig-Kreises nach der Initiative der beiden Ortsvorsteher von Hailer und Meerholz, Daniel Dietrich und Klaus Brune, im letzten Herbst eine neue Praxis eröffnet worden. Doch gebe es immer noch Versorgungslücken, auch im fachärztlichen Bereich, stellen die Sozialdemokraten aus allen drei Kommunen fest. Die drei Ortsvereine haben mit Bettina Müller, Mitglied des Deutschen Bundestages, eine ausgewiesene Expertin auf dem Sektor des Gesundheitswesens für den ‚Virtuellen roten Tisch‘ gewinnen können. Aus ihrer Tätigkeit als Kreistagsabgeordnete kann sie zudem die Lage hier vor Ort recht gut einschätzen und kompetent Auskunft geben.

Der Austausch findet am Samstag, 13. März 2021, um 14.00 Uhr via Microsoft Teams statt. Interessierte Wählerinnen und Wähler sind herzlich eingeladen, auf diesem Weg mit uns zum Thema Ärztemangel in den Dialog treten, sich über Ihre Erfahrungen austauschen und Bettina Müller sowie Kandidatinnen und Kandidaten aus allen drei Ortsvereinen kennenlernen. Die Teilnahme von Ärztinnen und Ärzten ist ausdrücklich erwünscht.

Um teilzunehmen, bittet die SPD Gelnhausen alle Interessierten, sich per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anzumelden. „Die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten danach einen Link zu Microsoft Teams, wobei es nicht notwendig ist, die Anwendung zu installieren. Eine Internetverbindung ist ausreichend“, so Olaf Nesseldreher. „Wir freuen uns auf den Dialog mit den Wählerinnen und Wählern und sind schon selbst sehr gespannt auf diese Premiere der sozialdemokratischen interkommunalen Zusammenarbeit“, so die Ortsvereinsvorsitzenden Susanne Turlach (SPD Gelnhausen), Uta Böckel (SPD Hasselroth) und Hans-Jürgen Wolfenstädter (SPD Linsengericht) abschließend.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Partner von MKK-Jobs.de

 

landkreis ab gross
richtertrans banner
smurfit gross
vlms gross
maxwork gross
kathinka gross
spitzke gross
mkk gross
cid gross
apz gross
gelnhausen gross
hausch gross
caritas gross
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige