Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst fördert den Kultursommer Main-Kinzig-Fulda mit 60.000 Euro sowie den dazugehörigen Kinderkultursommer mit 20.000 Euro. „Natürlich wird der Kultursommer auch im Jahr 2021 anders als gewohnt stattfinden müssen“, so der regional zuständige Landtagsabgeordnete Markus Hofmann von Bündnis 90/DIE GRÜNEN. „Die Pandemie erfordert angepasste, teils abgespeckte Konzepte und allgemein eine große Vorsicht. Dennoch ist das Stattfinden unglaublich wichtig für die Kulturschaffenden und für die Bürger*innen und Bürger, die schon so viel Verzicht hinnehmen mussten. Viele Menschen freuen sich auf den Genuss an der Kultur und die Kinder sicherlich auf viele Aktionen zum Mitmachen.“

Geplant sich über 80 Veranstaltungen für Erwachsene und bisher 16 für Kinder, von denen insgesamt 2/3 im Main-Kinzig-Kreis stattfinden werden. Am 21. Mai fällt der Startschuss mit „ALMA" und ihrem Programm Furo:re in Schöneck/ Kilianstädten, Open-Air auf dem "Herrnhof am Rathaus". Von da an wird in den Genres Kunst, Musik, Theater/Tanz, Literatur und Kabarett/Comedy an unterschiedlichsten Ort im Landkreis Kultur dargeboten. Dazu gehört beispielsweise der Orgelsommer Kinzigtal, das Sommermuseum in Gelnhausen mit Kinderprogramm auch auch die Opernakademie Bad Orb.

Pandemiebedingt kann es erforderlich einzelne Veranstaltungen auf die entsprechende Lage anzupassen. Interessierte werden gebeten sich auf der Website zu informieren: https://www.kultursommer-hessen.de/

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2