Spendenlauf der JU: 2.200 Euro für Hospiz gesammelt

Politik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Beim Spendenlauf der Jungen Union Main-Kinzig für das Hanauer Hospiz Louise de Marillac sind mehr als 2.200 Euro erlaufen worden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es gibt keine verfügbaren Elektriker mehr? Falsch! Aufgrund einer Neugründung der XPILE Elektrotechnik GmbH haben wir gestandene Elektro-Monteure kurzfristig (ab 01.10.2021) für Sie zu Verfügung. Wir erledigen für Privat- und Businesskunden alles im Bereich Elektroinstallation, Smart-Building und Elektromobilität. Melden Sie sich gerne unter +49605149002650.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

 Die Teilnehmer konnten in der ersten Juniwoche ihre Laufstrecke selbst auswählen, wobei die Spender dann pro gelaufenem Kilometer eine Summe an das Hospiz zahlen mussten. „Ehrlicherweise hatte ich bei der Initiierung dieser relativ spontanen Aktion erwartet, dass vielleicht 500 bis 600 Euro zusammenkommen. Es hat sich jedoch gezeigt, dass die Spendenbereitschaft innerhalb der CDU, JU, Frauen Union und der Bevölkerung allgemein sehr hoch ist.", so der stv. Vorsitzende Patryk Windhövel.

Die Junge Union Main-Kinzig dankt allen, die sich an der Aktion beteiligt und für diese geworben haben. Das Hanauer Hospiz Louise de Marillac ermöglicht unseren Mitmenschen einen würdevollen Lebensabend und wir als Gesellschaft sollten dieses deshalb auch bestmöglich unterstützen. Auf der Website des Hospizes befinden sich Informationen zu weiteren Spendenmöglichkeiten.

Für den Juli ist ein Treffen mit der Leiterin des Hospizes, Jeanette Marquardt, geplant, bei welchem ein Austausch über die Aktion stattfinden soll. Zum Schluss noch ein interessanter Fakt: Die Läufer sind in der Summe weiter als von Hanau bis nach Metz gelaufen.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!