Kreistag: Marquart neuer CDU-Fraktionsgeschäftsführer

Politik
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach der Wahl des bisherigen Geschäftsführers der CDU-Kreistagsfraktion, Tobias Weisbecker, zum Bürgermeister in Bad Orb musste die Position in der Geschäftsstelle in Gründau-Lieblos neu besetzt werden.

online werben

Anzeige
Anzeige

marqauweisbeck_az.jpg

Nun steht fest, dass Jannik Marquart die Position des CDU-Fraktionsgeschäftsführers künftig bekleiden wird. Der 25-jährige Hasselrother sitzt seit der Kommunalwahl im März 2016 selbst im Kreistag und wirkte als Kreisvorsitzender der Jungen Union Main-Kinzig schon zuvor in der Kreispolitik mit. „Wir beglückwünschen unseren bisherigen Geschäftsführer Tobias Weisbecker zu seiner erfolgreichen Wahl zum Bürgermeister in seiner Heimatstadt Bad Orb. Tobias Weisbecker zeichnet sich durch sein großes Fachwissen und sein fast „lebenslanges“ Engagement in der Kommunalpolitik aus. Bei ihm ist das Bad Orber Rathaus in guten Händen“, lobt der CDU-Fraktionsvorsitzende, Heiko Kasseckert, den scheidenden Geschäftsführer.

Weisbecker gehört dem Kreistag seit 1999 an und engagierte sich in den vergangenen Jahren unter anderem im Haupt- und Finanzausschuss des Kreisparlaments, in der Betriebskommission des Eigenbetriebs Jugend- und Freizeiteinrichtungen des Main-Kinzig-Kreises, sowie im Präsidium des Kreistags. Seit 2016 leitete er die CDU-Fraktionsgeschäftsstelle, damals noch unter dem ehemaligen Fraktionsvorsitzenden Michael Reul.

Der 51-jährige Bad Orber freut sich auf die neuen Aufgaben im Rathaus. „So sehr mich die Arbeit als Fraktionsgeschäftsführer der Kreistagsfraktion in den vergangenen Jahren erfüllt hat, freue ich mich nun mein ganzes Herzblut in die Arbeit als Bürgermeister in meiner Heimatstadt Bad Orb zu investieren“, erklärt Weisbecker. Der Kreistagsfraktion wird Weisbecker als Kreistagsabgeordneter weiterhin erhalten bleiben. „Die Arbeit in der Kreispolitik ist vielfältig und spannend. Ich wünsche meinem Nachfolger Jannik Marquart daher alles Gute für die künftige Arbeit als Fraktionsgeschäftsführer“, führt Weisbecker aus.

Marquart baut auf der Arbeit von Weisbecker in der Fraktion auf und bedankt sich bei seinem Vorgänger für die geleistete Arbeit: „Tobias Weisbecker hat einen großen Erfahrungsschatz. Kaum ein anderer hat solche Kenntnisse von den kommunalpolitischen Abläufen. Dies hat man bei seinem Wirken für die Kreistagsfraktion stets bemerkt. Im Bad Orber Rathaus wird er diese Erfahrung für die Bürgerinnen und Bürger seiner Heimatstadt einsetzen können.“

Mit Blick auf die künftige Ausrichtung der Arbeit in der Fraktionsgeschäftsstelle will der Fraktionsvorsitzende Heiko Kasseckert mit Jannik Marquart eigene Akzente im Bereich der Kommunikation und dem Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern setzen. „Mein Ziel ist es unsere Themen in der Kreispolitik transparenter und verständlicher gegenüber den Menschen in unserem Kreis zu kommunizieren. Dazu werde ich die Fraktionsarbeit dynamischer und moderner gestalten. Außerdem wollen wir in einem engen Austausch mit den zahlreichen Vertreterinnen und Vertretern des Ehrenamtes sowie den heimischen Unternehmen bleiben“, so Marquart abschließend.

Foto: Der neue CDU-Fraktionsgeschäftsführer Jannik Marquart (rechts) bedankt sich bei seinem Vorgänger Tobias Weisbecker für seine geleistete Arbeit.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2