online werben

Anzeige
Anzeige

tagdesehrenamdanke_az.jpg

So auch im Main-Kinzig-Kreis. „Den heutigen Internationalen Tag des Ehrenamts möchte ich als Gelegenheit nutzen, um Danke zu sagen. Danke an alle, die sich für unsere Gesellschaft einsetzen. Wer Verantwortung für andere übernimmt, leistet einen großen Beitrag für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft“, erklärt Landrat Thorsten Stolz (SPD).

Ehrenamtliches Engagement hat einen hohen Stellenwert im Main-Kinzig-Kreis. Landrat Thorsten Stolz ist es ein wichtiges Anliegen, das bürgerschaftliche Engagement zu fördern und zu unterstützen. „Viele Menschen setzen sich in ihrer Freizeit für andere ein und sind für andere da: In Sportvereinen, in kulturellen Initiativen, in Hilfs- und Rettungsorganisationen, Feuerwehren, bei der Essensausgabe oder in der Betreuung von Kindern oder älteren Menschen - ehrenamtliches Wirken hat viele Gesichter“, so der Landrat. 

So vielseitig die Möglichkeiten des Ehrenamts sind, so vielschichtig sind die Unterstützungen des Kreises. Zum einen gibt es bestehende Förderungen, die von den Verbänden und Vereinen abgerufen werden können. Außerdem bietet die Ehrenamtsagentur des Main-Kinzig-Kreises verschiedene Projekte und Aktionen für Vereine wie auch ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger an. Dazu gehören zum Beispiel Qualifizierungsmaßnahmen, die Ehrenamts-Card, aber auch das Freiwillige Soziale Schuljahr oder die Beratung und Unterstützung bei der Suche nach einer passenden freiwilligen Tätigkeit.

Seit 15 Jahren gibt es die Ehrenamts-Card (E-Card) im Main-Kinzig-Kreis als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für langjähriges bürgerschaftliches Engagement. Momentan sind gut 2500 Bürgerinnen und Bürger im Main-Kinzig-Kreis im Besitz einer solchen E-Card. Stellvertretend für alle freiwillig Engagierten im Main-Kinzig-Kreis verlost die Ehrenamtsagentur unter den aktuell gültigen E-Cards ein kleines Dankeschön an 50 Inhaberinnen und Inhaber. Mit der E-Card erhalten die freiwillig Tätigen Vergünstigungen und Ermäßigungen im Landkreis aber auch hessenweit. Personen, die sich seit mindestens einem Jahr und mindestens fünf Stunden die Woche ehrenamtlich im Main-Kinzig-Kreis betätigen beziehungsweise hier wohnen, können die Ehrenamts-Card bei der Ehrenamtsagentur beantragen. Eine weitere Voraussetzung ist, dass die Personen keine Aufwandspauschale für ihre ehrenamtliche Tätigkeit erhalten. Die E-Card ist drei Jahre lang gültig und kann bei weiterem Engagement dementsprechend verlängert werden. Der Antrag wie die Auflistung der teilnehmenden Vergünstigungsstellen sind auf der Seite der Ehrenamtsagentur unter www.mkk.de zu finden.

Foto: Ohne freiwilliges ehrenamtliches Engagement wäre unsere Gesellschaft deutlich ärmer. Zum Internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember betont Landrat Thorsten Stolz die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements und bedankt sich bei allen, die sich in ihrer Freizeit für andere Menschen in den unterschiedlichsten Bereichen einsetzen.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2