Nahverkehrsplan: Verlängerung der Bürgerbefragung

Politik
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit dem 19. April können interessierte Bürgerinnen und Bürger ihre Wünsche, Ideen und Anregungen im Rahmen der ersten Online-Beteiligungsmöglichkeit zur Neuaufstellungen des Nahverkehrsplans für den Main-Kinzig-Kreis einbringen.

Anzeige

Unter www.mobil-zukunft-mkk.de steht hierzu ein Fragebogen sowie ein interaktives Kartentool zur Verfügung.

„Über 600 Antworten haben uns zu dem Fragebogen bereits erreicht. Auch das interaktive Kartentool konnte bereits über 760 Ideen und Kommentare verzeichnen,“ berichtet Kreisverkehrsdezernent Winfried Ottmann und lobt die gute Beteiligungsquote. „Ziel ist es einen guten Querschnitt über alle Kommunen zu erhalten und möglichst repräsentative Ergebnisse zu bekommen,“ ergänzt KVG-Geschäftsführer Rüdiger Krenkel. „Wir haben uns daher entschieden, die Befragung bis zum 20. Mai 2022 zu verlängern und verbinden dies mit der Bitte, uns etwas Zeit zu schenken um uns Ihre Meinung, Vorschläge und Impulse zur Gestaltung des zukünftigen Nahverkehrs mitzuteilen.“

nahverkbuergeb az


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2